04 février 2009

Spaghetti "bisque des langoustines" et au cresson - Spaghetti mit Kaisergranatsauce und Brunnenkresse

D'accord, bisque, alors, non, pas vraiment..., mais cette petite sauce à la base de tomate et du fumet de langoustines et un peu de crème m'a fait penser à une bisque.....Et la combination avec le cresson, un peu poivré, va à la merveille à la douceur des langoustines! A conseiller! Okay, ein Bisque ist es je nun nicht gerade, aber diese cremige Sauce aus Langoustinen-Fumet, Tomate und Crème errinerte mich an eine Bisque....Die Brunnenkresse bringt die nötige Schärfe mit, passt gut zu den Scampis! Avec les carcasses des langoustines, préparez un fumet. Aus den Kaisergranat-Karkassen einen Fond kochen. Ensuite, préparez les queues des langoustines et faites les sauter dans l'huile d'olive. Dann die Langoustinen-Schwänze vorbereiten und in Olivenöl sautieren. Ensuite, versez un peu de fumet des langoustines ( à défaut du fond de volaille) et une bonne cuillère des tomates passées ( et du Cognac...). Déglacez avec la crème et laissez réduire un peu. Dann etwas Langoustinen-Fond dazuschütten ( zur Not geht auch Geflügelfond) und einen guten Löffel passierte Tomaten ( veilleicht noch einen Schuss Cognac...). Dann etwas Crème dazugeben und reduzieren lassen. Versez les spaghetti non égouttés dans la sauce et faites blanchir le cresson à peine 2 sécondes et passez sous l'eau froide. Ajoutez le cresson au moment de servir. Salez et poivrez si vous voulez. Die Pasta nicht abspülen, sondern so in die Sauce geben. Die Brunnenkresse knapp 2 Sekunden in heisses Wasser geben und sofort kalt abschrecken und dann kurz vor dem Servieren in die Sauce geben. Salzen und pfeffern nach Geschmack.

15 commentaires:

lamiacucina a dit…

Spaghetti geht immer :-)

sammelhamster a dit…

Spaghetti gab's gestern bei uns auch :-)

Barbara a dit…

Bei uns gab's gestern abend auch Spaghetti... Aber Deine wären mir absolut lieber gewesen! :-)

Eva a dit…

Da kann ich mich nur anschließen: Pasta geht immer :-)!!

Anonyme a dit…

Scampi mit Brunnenkresse , sehr raffiniert!

Halt die Ohren steif,
Martin
www.berlinkitchen.com

Anonyme a dit…

P.S. Bin nächste Woche in Kopenhagen und besuche das Rest. NOMA

Nathalie a dit…

Gibts bei uns oft, aber ohne Brunnenkresse. Das werde ich aber mal ausprobieren.

bolliskitchen a dit…

@Sammelhamster & Barbara: war gestern Spaghetti-Tag?
@Martin: na dann skol!!!

Anonyme a dit…

Hmmm super, da hätte ich jetzt gerne eine große Portion!
Viele Grüße
http://www.kleineisel.de/blogs/brotundrosen.php

Hedonistin a dit…

Sonntagspasta. :-)

Saperlipopote ! a dit…

et je suis sure que tu as fait un fumet avec les carcasses de langoustines, non ?

Bolli's Kitchen a dit…

@Saperlipopote: et oui!!!!!!!!

mipi a dit…

Mmmh, lecker. Ict zum Nachkochen vorgemerkt.

Nysa a dit…

mit brunnenkresse... hört sich gut an!!! ;-)

Franz a dit…

Das sieht sehr gut aus und schmecken würde es mir bestimmt. Vor ein paar Tagen gab es bei uns das Gleiche. Allerdings mit Lauch statt Brunnenkresse.