15 septembre 2014

Enten- Pâté de canard 50/50

 Le temps de terrines à repris! J'ai commencé la saison avec un pâté que j'ai goûté il y quelques mois, les ingrédients sont à moitié du chair à saucisse et du foie gras.
Die Terrinensaison hat begonnen! Ich habe sie mit einer Pâté gestartet, die ich vor einiger Zeit gegessen hatte, sie ist halb halb aus Foie Gras ( Entenstopfleber) und Wurstbrät.
 Il vous faut un bon foie gras de 500-600g, déveinez le.
Man braucht eine gute Foie Gras, 500-600g und entnerven.
 J'ai stérilisé le pâté, donc j'ai mis un peu de chair à saucisse, bien pimenté quand-même!, au fond, ensuite j'ai bien pressé le foie gras et j'ai terminé avec le chair à saucisse.
Ich habe die Pâté sterilisiert, und so kam ein bischen Wurstbrät unten in das Glas, dann die Foie Gras gut reinpressen und mit Brät aufhören, das Wurstbrät natürlich gut würzen.
 Vous pouvez aussi préparer ce pâté sans stérilisation, dans ce cas, vous le mettez pendant une bonne heure au bain marie au four. 
Man kann diese Pâté auch ohne Stterilisation zubereiten, dann einfach eine gute Stunde im Ofen und im Wasserbad garen.

10 septembre 2014

Back into the parisian life....

 Et oui, de retour à Paris et au boulot, il faut bien profiter des bons moments, la rentrée est assez dûre comme ça....Donc, souvent, quand il fait beau comme en ce moment, nous prenez nos bouteilles et nos plats dans la cour.
Ja, back in Paris, und damit der ewige Trott nicht zu langweilig wird, ist ja schon hart genug die "Rentrée, nehmen wir unsere Gewohnheiten wieder auf. Wenn es schön ist wie gerade geht's mit den Flaschen und dem Essen in den Hof.
 Et on passe une bonne soirée avec tarte tomate, frittata, guacamole, fromages, salades, bref, tout le monde apporte quelque chose. La vie belle, n'est-ce pas? Même à Paris......
Und dann geniessen wir den lauen Sommerabend mit Tomatentarte, Frittata, Käse, Salat, jeder bringt etwas mit. La vie est belle, nicht wahr? Selbst in Paris...

07 septembre 2014

Aperitivo

 C'est le moment le plus important de la journée, peu importe où! En Italie, il fallait boire local, donc, on a laissé le rosé habituel dans les cartons et on a surtout sifflé des verres d'Aperol.......
Der wichtigste Moment des Tages, egal wo! Und, wir haben uns den lokalen Gegebenheiten angepasst und den Rosé im Keller gelassen und vorallendingen viele, viele Gläser Aperol getrunken....
 Je le préfère avec du vin blanc, surtout un Arneis un peu pétillant.....
Ich mag ihn am liebsten mit Weisswein, mit einem leicht spritzigen Arneis......
 Bon, parfois, un prosecco!
Manchmal gab's auch Prosecco!
 Un été sans Pimm's, it's not possible!
Ein Sommer ohne Pimm's is not possible!

04 septembre 2014

Piemonter Terrine piémontaise.....

 Une terrine italienne......Salsicce, vitello, guanciale et lardo et les herbes du jardin. En attendant la saison des terrines ici!.......
Eine italienische Terrine....Salsicce, vitello, Guanciale und Lardo und die Kräuter aus dem Garten. Bald geht's dann die Terrinensaison wieder los!.....
 

01 septembre 2014

L'heure est à la tarte.....Es ist Tarte- Zeit.....

 Pour terminer un bon dîner, quoi de meux qu'une tarte avec des fruits de saison??!!! Je crois que j'ai fait au moins 5,6 tartes aux abricots, toujours la même recette. Que c'est bon!!!!
Um ein sehr gutes Essen zu schliessen, brauchts eine Tarte mit Früchten der Saison! Ich glaube ich habe so an die 5, 6 Aprikosentartes gebacken, immer nach dem gleichen Rezept, weil's so gut ist!!!
 Oups, une tarte aux Reine Claude, c'est l'automne qui s'annonce.....
Oups, eine Reine Claude Tarte, der Herbst kündigt sich an.....
 L'assistante fidèle....
Die treue Mitbackerin.....

29 août 2014

Weinrallye#77: Rosé, solo oder als Essensbegleiter


Mehr als Zufall sah ich, dass die Weinrallye sich mit Rosé beschäftigt, da musste ich dann doch lachen und auf die Schnelle mitmachen, denn ich glaube, es gibt kaum mehr Leute wie meine "Bande" und ich, die das ganze Jahr ( jawohl! Auch im Winter, Ihr trinkt ja auch Weisswein wenn's draussen kalt ist, wieso keinen Rosé?!) permanent Rosé trinken....
Und zwar genau einen, wir haben schon viele durchgetrunken, grad hier in Italien die Rosata ( holla die Waldfee, mein Schädel...), deutsche Rosé finde ich in Frankreich nicht und ich hab sie alle als etwas  zu süss in Erinnerung, nur die Provence hat das "terroir", die richtigen cépages, dort gibt's die besten Rosé, where else?!!!
Mein Lieblingsrosé ist der Corail von Château de Roquefort, Raimond hat's einfach drauf, sein Rosé ist spritzig, peppig und funky, okay so sagt man es jetzt nicht, sondern: helles Rosé; leichte Zitrusfrüchte mit etwas Würze, la bouche bien tendue, leichten Geschmack von weissen Früchten mit etwas Fenchel...( wie beschissen schwulstig sich das anhört, echt...) Rein kommen alle cépages, bis auf Mourvedère glaub ich, die seine Weinberge hergeben: Grenache, Cinsault,Carignan, Syrah, Vermentino und meine geliebte Clairette.Kurzum, der Corail schmeckt sau lecker, drum trinken wir ihn ja auch in hl Mengen.....
Wir trinken ihn übrigens zum Apéro, zum Mittagessen ( und zwar durchgehend bis zum Käse) und dann wieder abends. Kurzum, eingentlich immer und das, das ganze Jahr hindurch.
PS: Kein Direktverkauf ab Château, einfach googlen, denn es gibt keinen Corail mehr....Erst nächstes Jahr wieder :-))))) wenn alles gutgeht...

25 août 2014

Il Piemonte.....

Ma région préférée en Italie, avec le Sud, le Piémont. Je ne me lasse pas des ces vues étonnantes, d'un moment à l'autre, le brume tombe et tout change.
Meine Lieblingsregion ( mit dem Süden) von Italien. ich kann nie genug haben von diesen Ansichten, die schnell wechseln, vom Nebel zur Sonne.
Et partout, des vignes......
Und überall Weinberge.....