18 septembre 2008

Delicious Cheesecake Day !...........

Pas seulement en France, les bloggueuses et bloggueurs publient les livres de cuisine, aussi en Allemagne! Et pas n'importe qui! Le blog, on ne le présente plus.....mais le livre oui! Et en plus, j'ai eu l'occasion de rencontrer Nicky ( et Oliver)à Paris et nous avons passé un bon moment et je pense que Nicky est contente de ne pas habiter à côté d'Aoki.....Et moi, je suis contente de ne pas habiter à côté du café Solo( où on peut manger ce cheesecake!)!!!!!!!! Ich weiss Nicky, ich hatte versprochen, Deine Rezepte wirklich nach Angaben zu kochen....Ach, ich schaff's einfach nicht. Der Käsekuchen von Deinem "Aoki", dem Café Solo, hatte es mir angetan und ich dachte auch, ich hätte alles im Hause....Dann fand ich in der Unordnung die Springform nicht.....der Quark reichte nicht und dann habe ich meinen Mürbeteig gemacht....Für's Original muss man halt das Buch kaufen, oder ins Café Solo! Eh bien, on commence par la pâte brisée....Nicky,ehhhhh Kristin ( la chef du café Solo)prend plus du beurre, donc la pâte est plus croustillante.... Und hier mein Mürbeteig, Nicky bzw Kristin!, nimmt mehr Butter und somit wird der Teig knuspriger... Eh bien, ensuite, ça se gâte.....J'ai trouvé marrante que Nicky mentionnait qu'il fallait prendre un bon fromage blanc à 100% et pas des trucs 0%...Mais qui prend ça?!....Alors, donc, battez 450g de fromage blanc ( j'ai dû ajouter de la crème fraîche...)avec 2 grands oeufs et 2 càs de poudre "Pudding" de Dr. Oetker, ajoutez un peu de jus de citron et des zestes. En plus j'ai ajouté du sucre vanillé. Nicky ajoute en plus du beurre, mais bon, côté graisse, la crème fraîche a fait l'affaire.... Und jetzt geht's los....Nicht genügend Quark da, ich fand es witzig, dass Du darauf hinweist, nur guten Topfen und keine 0% Quarks zu nehmen, wer kocht denn schon mit sowas?!....Also, 450g Quark ( gestreckt mit Crème fraîche...), 2 grosse Eier, 2 EL Puddingpulver, Vanillezucker, Zitronensaft und Zesten gut verrühren. Butter wie angegeben fiel aus, die Crème fraîche reicht ja vollkommen aus..... Ensuite, enfournez le cake à 180° pendant 40-45 minutes.... Und dann den Cake bei 180° ca. 40-45 Minuten im Ofen garen....

14 commentaires:

lamiacucina a dit…

egal was da ist, egal was fehlt, Du schaffst es immer, etwas daraus zu machen.

Barbara a dit…

Egal was da fehlt oder anders ist, darf ich ein Stück haben?! :-)

sammelhamster a dit…

Egal wie weit weg du bist, ich hätte auch gerne ein Probierstück ;-)

Sandra a dit…

Lecker!!!!!!!!

bolli a dit…

@Barbara & Sammelhamster: Ihr seid doch nah an München, also, auf ins Café Solo, dort gibt's das Original....Oder Nicky's Kochbuch! Der Kuchen ist nämlich schon aufgegessen.............

rike a dit…

Wer hält sich denn immer akribisch ans Rezept? Der Kuchen sieht auch so zum Anbeißen aus!!

Rosa's Yummy Yums a dit…

J'adore les Cheesecakes! Jetzt habe ich riesiges Hunger ;-P!

Bises,

Rosa

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Bald fahre ich nach München, dann kann ich das Original verspeisen. Ich entdecke das Blog von Nicky, ich danke Dir.

Sebastian a dit…

Lecker! Gut improvisieren will gelernt sein.

Hedonistin a dit…

Könntest du vielleicht fürderhin immer gleich doppelte Mengen zubereiten? Damit wir auch was davon haben? :-)

(Und exakte Rezeptbefolgung ist was für Sklavenseelen. :-) )

Nicky a dit…

Meine liebe Katia,
Kristin ist stolz wie Oskar, dass ihr Kuchen es bis nach Paris geschafft hat ;) Und dass Du auch unter widrigen Umständen (=fehlende Zutaten) was Tolles draus machst, wer hätte dran gezweifelt?
Hab mir übrigens grade schon wieder einen Lieblingsrezept-verdächtigen Kuchen (in diesem Fall eher Cheesecake als Käsekuchen) angelacht... wahrscheinlich hat der sogar noch mehr Kalorien...
Liebe Grüße!

Eva a dit…

Lecker.....wer hier wohl wen adoptieren sollte?!!

Petra a dit…

Ach Rezepte sind zur Orientierung da, was man dann wirklich daraus macht - vor allem, wenn Zutaten fehlen - ist Kunst. Dein Cheesecake sieht traumhaft aus!
Viele Grüße

Mamina a dit…

J'aime bien ce genre de cheese-cake... et ça me fait drôle d'être la seule à écrire en Françai...