05 mars 2008

Crespelle con Saint Félicien



Je ne peux jamais dire non à un bon Saint Félicien, mais l'autre jour, j'ai acheté beaucoup trop de fromages et il fallait donc s'occuper du Saint Félicien qui restait et qu'il fallait terminer. Pourquoi pas en sauce?...
Ich liebe den Saint Félicien, einen Rohmilchkäse mit sehr typischen Eigengeschmack. Für eine Käseplatte hatte ich reichlich Käse gekauft und so blieb der schon recht 'reife' Félicien übrig und musste dringend verarbeitet werden. Also, warum nicht als Crespelle-Füllung?



Quelques belles tranches du jambon à l'os.....
Ein paar schöne Scheiben von gekochtem Schinken....



Et le Saint Félicien.
Und hier der Saint Félicien. Er ist immer in kleinen Tonschälchen, da er sehr weich ist.



Faites suer quelques échalotes, déglacez avec un peu de vin blanc et ajoutez le jambon en dés. Ensuite, versez le fromage et diluez avec un peu de crème liquide. Salez et poivrez.La sauce ne soit pas être trop liquide!
Schalotten anbraten, mit Weisswein ablöschen und den in Würfel geschnittenen Schinken dazugeben. Dann den Käse löffelweise zu dem Schinken geben und mit etwas Crème auffüllen, die Sauce sollte nicht ganz zu flüssig sein. Salzen und pfeffern.



J'ai préparé des crespelle selon cette recette ici, mais vous pouvez aussi bien prendre votre recette habituelle pour les crêpes. Etalez la sauce sur la crêpes comme vous voyez sur la photo.
Ich habe die Crespelle nach diesem Rezept hier gemacht, aber man kann genauso gut das übliche hauseigene Pfannkuchenrezept benutzen. Dann die Käse-Schinkencrème auf den Pfannkuchen verteilen.



Ensuite, on roule et on roule et gardez un peu de la sauce pour la verser sur les crepelle, c'est encore meilleure.....Gratinez au four.
Dann rollt und rollt man. Am besten etwas von der Käsesauce übrig halten und die Crespelle damit begiessen. Und dann ab in den Ofen und gratinieren!

25 commentaires:

lamiacucina a dit…

sehr schöner Schinken. Schmeckt sicher noch besser als mit einer Käsebéchamel. Und was machst Du mit all den leeren Töpfchen ?

Bolli a dit…

@Lamiacucina: Da keiner raucht: wegschmeissen.........

sammelhamster a dit…

eindeutig:
das ist "chez bolli" mein lieblingsessen diese woche :-))

katha a dit…

mmmhhh, ich dachte, solch wunderbarer beinschinken wäre eine österreichische (vor allem wiener) spezialität. hm. wohl ein guter grund, das rezept auszuprobieren! bin neugierig, ob ich den käse bekomme...

Mamina a dit…

Tu te doutes que je ne peux pas résister. J'ai aujourd'hui sur "Qui veut du fromage" une recette avec un petit air (petit, j'ai dit et au munster) de famille!

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Hier, glücklicherweise werden diese Käse ohne Schälchen verkauft. Ich hätte sonst damit die Grosse Mauer weiter bauen können. Bei mir auch Käseresten allerdings vom Camembert, vielleicht geht's auch.

Rosa's Yummy Yums a dit…

Ce plat est terriblement appétissant! J'adore ce fromage au goût si prononcé...

Bises,

Rosa

Bolli a dit…

@Katha: in einem sehr guten Käsegeschäft schon, denke ich!
@Mamina: Je me souviens aussi que tu faisait une recette avec le Saint Marcellin, n'est-ce pas?
@Cuisine de 3 soeurs: pourquoi pas?

Claire a dit…

Who ioioie!! (cri du fond du coeur!) C'est magnifique! J'avais déjà craqué pour tes crespelle! Avec le Saint Félicien et le jambon à l'os tu me fais réellement rêver... je dois être maso je regarder tout ça avant de filer à la fac...;)
Bravo en tous les cas!
Et comment vas tu d'ailleurs? Ce beau soleil parisien d'aujourd'hui (en espérant qu'il reste, et qu'il ne laisse pas place à la grêle sauvage d'hier!) doit te faire bien plaisir je pense! ;)
Bises et bonne journée!!

Flo a dit…

Voilà qui ravirait mon chéri :-)

Sivie a dit…

Heute komme ich vorbei...

kulinaria katastrophalia a dit…

Diese Tonschälchensorten reifen aber auch schnell ;-) schmecken dafür aber umso leckerer. Eine gelungene Resteverwertung. Und wo ist die Käseplatte zu bewundern?

bolli a dit…

@Flo: pas le mien, pour cela j'en profite de son absence!
@Kulinaria: Barbara hat ein Photo von meinem Käsehändler gemacht, Geduld, Geduld!

mounet a dit…

hummmm!!!!! que ça parait trop bon ! et le ST Félicien fondant comme ça : miammmm!!!!

Clairechen a dit…

BOAH!!! SIeht das guuuuuuuuut aus!!!! So ein richtiges Winteressen!!! Das liiiebe ich!

savoureusesaveur a dit…

et bien les esprits gourmands se rencontrent: fromage et jambon font la une aujourd'hui! Ta recette me va comme un gant. J'adopte. Bises

Barbara a dit…

Wenn ich sehe, wie viel von dem göttlichen Saint Félicien noch übrig war, bekomme ich fast ein schlechtes Gewissen - es war einfach zu viel, aber alles so lecker! :-)

Deine Resteverwertung ist aber natürlich vom allerfeinsten!!!

Ich war von gestern früh 5 Uhr bis heute früh 2:45 Uhr unterwegs, Hannover: CeBIT und entsprechend platt, hoffe, dass ich heute noch feste Nahrung zu mir nehmen kann und irgendwann dazu komme, endlich die vielen Bilder downzuloaden und zu verbloggen. Job geht halt vor.

Petra a dit…

Und dazu einen grünen Salat - ein herrliches Essen! So was in der Art sollte ich auch mal wieder machen, wo es mir wieder besser geht!
Liebe Grüße

alexis a dit…

mmmh Saint-Félicien. Cremiger kann ein Käse kaum sein!
sieht echt lecker aus!
Gruss,

Alex

Flo Bretzel a dit…

Elles sont bien gourmandes ces crêpes...et j'adore le st félicien!

lavaterra a dit…

Lecker, lecker und dazu ein Gläschen ... Du weisst schon was. Ich werde mal den Viktualienmarkt nach diesem schönen Käse durchsuchen.

Nysa a dit…

name des käses ist aufgeschrieben.. für käse bin ich immer zu haben :-) danke für den "tipp". die crespelle schauen sehr lecker aus!

Bolli a dit…

@Barbara: bei nächsten Mal......Jetzt must Du aber auch das Photo aus der Fromagerie bringen...
@Lavaterra: ja ja, ich weiss schon....weiss oder rot?
@Nysa: unbedingt probieren, falls es den in D. gibt, aber er sollte recht reif sein.

ilka a dit…

Was für ein toller Schinken, dafür muß man hier lange suchen. Ich bin gerade selten in den Blogs unterwegs - keine Zeit - und bin total erschlagen von all den Köstlichkeiten, die du fabriziert hast!

Liebe Grüße

Tiuscha a dit…

On ne résiste pas à ce délice !! Surtout le saint félicien mais on n'en achète jamais assez, LUI est fromivore !!
La rhubarbe était au congélateur, c'est la récolte de chez mon père, d'octobre dernier. L'appareil photo a vraiment un problème, le changer est urgent !