10 décembre 2011

Kürbis - Pesto de courge

 Encore une recette qui se laisse super bien préparer! La vieille, vous préparez le pesto, et le jour même il vous reste juste de cuire les pâtes.....Et, à vous d'ajouter des grains de courge grillés, du curry.....
Noch ein Rezept, dass sich herrlich vorbereiten lässt. Am Vortag bereitet man das Pesto zu und am Tag selber braucht man nur die Pasta zu kochen....Und, man kann gut gegröstete Kürbiskerne dazugeben, oder Curry oder oder.....
 J'ai pris un hokkaido, mais vous pouvez prendre n'importe quelle courge. Salez et ajoutez un peu d'espelette et arosez d'huile d'olive et mettez à 180° au four pendant 45 minutes.
Ich habe einen Hokkaido-Kürbis genommen, geht aber mit jeder anderen Sorte auch. In Stücke schneiden, mit Salz & Espelette würzen und mit Olivenöl beträufeln und bei 180° 45 Minuten im Ofen garen.
 Mettez ensuite les morceaux de la courge cuite dans le blender, ajoutez du Parmesan ( ou du chèvre!), d'huile d'olive et mixez bien.
Dann den Kürbis in den Mixer geben mit Parmesan ( oder Ziegenkäse) und Olivenöl dazugeben und gut mixen.
 Vous obtenez une sauce assez onctueuse, faites la chauffez doucement, ajoutez encore du fromage si vous voulez.
Man hat dann ein sehr cremiges Pesto, langsam erhitzen und eventuell noch etwas Käse dazugeben.
 J'ai pris un parmesan de vache rouge.Servez les pâtes avec le pesto et pas mal de fromage râpé.
Ich hatte einen Parmesan von roten Kühen, sehr zu empfehlen.Pasta mit Pesto und geriebenen Käse servieren.

5 commentaires:

Nathalie a dit…

Parmesan von roten Kühen? Das kenn selbst ich noch nicht. Bildungslücke?

Bolli's Kitchen a dit…

@Nathalie: doch gibt, D.O.P.,bestimmte Kuhrasse, lange Reifung, man schmeckt den Unterschied.

sammelhamster a dit…

Tausche gegen Plätzchen ;-)

Deichrunner's Küche a dit…

Schöne Idee, gefällt mir gut!

Nysa a dit…

hört sich sehr lecker an... und schaut super aus. ganz nach meinem geschmack!!!