11 décembre 2011

Turbot au four - Steinbutt aus dem Ofen

Tout simplement divin! Il vous faut juste un beau turbot et un four, et on y va! Il faut goûter la chair de ce poisson sans rien, juste un peu d'huile d'olive très doux, surtout pas de sauce.....
Ganz einfach göotlich! Man braucht nur einen fangfrischen Steinbutt und einen Ofen und los geht's! Man muss das saftige, feste Fleisch des Steinbutts nur mit etwas sehr gutem, milden Olivenöl geniessen, eine Sauce wäre eine Schande.....
Le voilà, mettez le sur un plaque allant au four et la cuisson selon Jean-Noël: à 220°, quand vous voyez du jus qui sort, comptez encore 2 minutes et c'est "à point"!
Den Steinbutt auf ein Backblech geben und nach Jean-Noël's Methode garen: bei 220°, wenn Saft austritt,noch 2 Minuten warten, un dann ist der Fich garantiert genau auf den Punkt gegart!
Chez nous, il y avait juste un peu de pommes de terre écrasées et voilà.
Bei uns gabs dazu nur Kartoffelstampf.
Et un Beaujolais blanc!
Und einen weissen Beaujolais!

3 commentaires:

lamiacucina a dit…

steter Tropfen höhlt den Stein. Es fehlt nur noch der Fisch. Mit dem TGV 3.5 Stunden bis Paris. Eines Tages werde ich das machen.

grain de sel a dit…

Fisch bereitest du ja mit der Lässigkeit einer Fischersfrau zu. Immer wieder beeindruckend!

Bolli's Kitchen a dit…

@Robert: ich kriege Dich noch dazu, zu mir nach Paris zu kommen, inkl. Besuch bei meinem poissonnier!
@grain de sel:merci!