06 avril 2011

Pommes rôtie au boudin noir - Blutwurst-Bratapfel


Ma terrine au boudin noir m'a donné cette inspiration, pourquoi pas directement farcir la pomme avec? C'est beaucoup plus rapide, et, c'est aussi très jolie à voir. Cela tombait bien, Jean-Mimie m'a amené du boudin du Perche. Si vous voulez, vous pourriez aussi farcir des pommes de terre avec, mais il faudra les précuire.
Die Blutwurst-Terrine brachte mich auf die Idee, doch lieber gleich die Äpfel mit der Wurst zu füllen, das spart viel Zeit und sieht nebenbei auch noch ganz nett aus. Da traf es sich gut, dass Jean-Mimie nochmal eine Lieferung Blutwurst aus dem Perche mitbrachte. Wer will, kann auch Kartoffeln damit füllen, diese aber dann al dente kochen.


Il vous faut un très bon boudin, frais et bien rélevé. Enlevez la peau du boudin, videz les pommes délicatement et faites revenir les dés de pommes ( de la chair) et un peu d'oignon. Mélangez ensuite le tout et farcissez les pommes avec.
Man braucht für dieses Rezept eine wirklich ausgezeichnete, gut gewürzte Blutwurst. Die Haut entfernen, dann die Äpfel aushöhlen, das Fruchtfleisch in Würfel geschnitten mit Zwiebeln braten und dann alles vermischen und damit dann die Äpfel füllen.


Beurrez un plat et enfournez pendant une bonne trentaine de minutes à 180°. Vous verrez bien, quand les pommes sont bien dorées, c'est prêt.
Dann eine Form buttern und alles bei 180° gut 30 Minuten garen, wenn die Äpfel schön braun sind, ist es fertig.


Ce n'est pas nécessaire, mais j'aime bien servir du boudin avec un peu d'oignon confits.....
Ist nicht unbedingt nötig, aber ich mag Blutwurst gerne mit gebratenen Zwiebeln....

7 commentaires:

sammelhamster a dit…

Hihi, Bratapfel mal anders :-)

Nathalie a dit…

Wir sehen uns morgen wieder ...

petra a dit…

Das sieht total lecker asu, wenn bloß die Blutwurst nicht wäre!

kulinaria katastrophalia a dit…

Die Blutwurst vorher anzubraten wüsste noch knusprigere (naja) Momente beizusteuern ;-)

Bolli's Kitchen a dit…

@Nathalie & Petra: man könnte ja auch grobe Leberwurst nehmen......
@Kulinaria; bei mir wird die eher weich als knusprig beim anbraten.

kulinaria katastrophalia a dit…

@Bolli
Deshalb auch das "na ja" ;-)

Tiuscha - Saveur Passion a dit…

Excellent, déjà testé (sur une inspiration de Marie Very esay kitchen) et aussi avec du foie de volaille...