02 juin 2009

Focaccia con prosciutto e Mozzarella

Après la focaccia au romarin, maintenant la version farcie. Ici, à midi, chez tous les taliens, on peut les acheter et j'ai éte très tentée de l'assayer à la maison. A réfaire, surtout quand je trouve du Stracchino!! Nach der Rosmarin-Focaccia jetzt die gefüllte Version. Mittags liegen hier bei den Italienern die Auslagen voll damit, aber da's zu Hause ja besser schmeckt, habe ich's mal ausprobiert. Lecker, beim nächsten Mal mache ich es dann mit Stracchino.... La recette de base se trouve ici. Quand la pâte s'est doublée, divisez la pâte en 2. Und hier das Basis-Rezept. Wenn der Teig aufgegangen ist, einfach teilen. Etalez une moitié sur une plaque huilée et garnissez la selon votre goût, ici avec du jambon blanc, la mozzarella et du basilic et un peu de sauce tomate. Dann eine Hälfte auf ein geöltes Blech geben und nach Herzenslust belegen, hier mit gekochtem Schinken, Mozzarella und Basilikum und etwas Tomatensauce. Mettez l'autre moitié et fermez bien, versez un peu d'huile et salez et espelettez bien. Enfournez à 220° pendant 20 minutes environ. Dann die andre Teighälfte darauflegen und gut schliessen. Mit etwas Öl beträufeln und gut mit Fleur de Sel und Espelette besträuen und bei 220° ca. 20 Min. backen. Une bonne alternative à la pizza et un snack délicieux! Eine gute Alternative zur Pizza und ein leckerer Snack!

11 commentaires:

sammelhamster a dit…

Alles klar, bitte eins davon zur Mittagspause für mich :-D !!!

~marion~ a dit…

Le panini en version drôlement améliorée! Même pour mon p'tit dèj il aurait été parfait ce sandwich;)

lamiacucina a dit…

hab ich noch nie gesehen, mit Füllung. Kannte nur den calzone. Toll.

Steph a dit…

Ich hätt gern schon eins zum Frühstück :o)
Danke für die Anregung, das gibt's bei uns am nächsten Wochenende

Eva a dit…

Gefüllt kannte ich das auch noch nicht, ist aber ne tolle Idee!

Clémence a dit…

extra cette version farcie...

Petra a dit…

Sehr schöne Idee! Danke. Habe am Wochenende den Quark-Streusel-Kuchen von Dagmar, wie Eva mit Rhabarber nachgemacht - absolut lecker!
Viele Grüße und eine schöne Woche

Bolli's Kitchen a dit…

@Marion: déjà les habitudes allemandes pour le petit dej'!!!!
@Petra: werde ich Dagmar ausrichten!

Nathalie a dit…

Bekannt, aber noch nie selbst gemacht. Könnte ich mal nachholen.

Nathalie a dit…

Bekannt, aber noch nie selbst gemacht. Könnte ich mal nachholen.

Ellja a dit…

namnamnam ... mehr sag ich gar nicht. Wird bald ein schneller Abendsnack :-)