22 janvier 2009

Aumônier aux pommes et marrons glacés - "Apfelsäckchen" mit glasierten Maronen

Parfois, on n'a pas le temps de préparer un dessert pendant des heures, et justement, dans ce cas, cette recette est pour vous! Manchmal hat man einfach keine Zeit, ein Dessert vorzubereiten, und genau in diesem Falle sollte man dann auf dieses Rezept hier zurückgreifen! Il restait quelques marrons glacés, mais vous pouvez aussi bien prendre des noix, des noisettes, des pistaches, des amandes...... Ich hatte noch glasierte Kastanien übrig, man kann aber genauso gut Mandeln, Nüsse, Pistazien etc nehmen.... Ensuite, prenez des feuilles de brick ou filo, une par personne, coupez les en carré et mettez au milieu quelques dés des pommes avec les marrons. Fermez la feuille doucement et légèrement avec un fil de cuisine. Dann Filoblätter nehmen, eins pro Person, und in ein Quadrat schneiden und in die Mitte eineige kleingewürfelte Äpfel mit den Maronen geben. Mann kann auch die altbekannte Bratapfelvariante als Füllung nehmen....Dann schliessen und leicht mit Haushaltsgarn zubinden. Enfournez les aumôniers à 220° pendant 10 minutes à peine. Servez toute de suite avec une glace aux marrons par exemple!... Dann bei 220° gerade mal 10 Minuten backen und dann sofort mit Marronen-Eis z.B. servieren!

10 commentaires:

lamiacucina a dit…

so hauchdünn sind sie besonders edel, aber auch zerfallsgefährdet, ich nehm lieber 2 Lagen Filoteig, mit etwas flüssiger Butter eingestrichen. Apfel und glasierte Maronen: eine feine Füllidee.

Eva a dit…

Wißt ihr eure Einkaufsmöglichkeiten auch genug zu schätzen?! :-) Für Filoteig muss ich 100 km bis HH fahren :-( - Tolles, schnelles Dessert!

sammelhamster a dit…

Ein Nachtisch nach meinem Geschmack, schnell und lecker!

Anonyme a dit…

Die sehen wirklich super aus! Ich musste spontan das Gleiche denken, wie Lamiacucina: zwei Blätter mit Butter eingestrichen, erhöhen die Festigkeit. Werde ich auf alle Fälle mal servieren!
Liebe Grüße
http://www.kleineisel.de/blogs/brotundrosen.php

Sivie a dit…

Sieht Super aus. Das könnte man auch schön als Weihnachts-Dessert servieren.

Nathalie a dit…

Ich dachte auch gleich an Weihnachten!

virginie a dit…

aumônière sucrée ou salée , le plaisir des yeux est toujours là et les papilles s'émoustillent !

entegutallesgut a dit…

Die Strudelsäckchen halten auch ohne Band, wenn du den Rand mit verschlagenem Ei bestreichst. ;-)

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Hast Du auch das Marronen-Eis selber gemacht ? Sieht super aus.

Bolliskitchen a dit…

@Robert: Daran habe ich dann auch gedacht...
@Eva: Ja! Drum kann ich auch nicht nach D. zurück!
@Sivie & Nathalie: wegen der Maronen?
@Entegutallesgut: auch ne prima Idee!
@La cuisine des 3 soeurs: Non, j'ai à deux pas le glacier italien GROM!!!