21 novembre 2008

Orechiette con zucca

Il fait gris, il fait froid, alors, il faut un petit peu de couleur dans l'assiette! Après mon risotto maintenant la version 'pâtes' qui est beaucoup plus rapide et moins fatiguante pour les bras! Draussen ist es grau, es regnet, es ist kalt, also brauchte ich etwas fröhliches, buntes in meinem Teller! Nach dem Risottoversion jetzt die Pastaversion, die schneller und armschonender ist. Faites revenir dans l'huile d'olive des échalotes, un peu de grains de fenouil et la pancetta coupée en dés. Déglacez avec un peu de Porto blanc. In etwas Olivenöl Pancattawürfel, Schalotten und ein paar Fenchelsamen anbraten.Mit etwas weissem Porto ablöschen. Faites cuire le potimarron dans le four comme décrit ici. Ensuite, mixez le avec un peu de bouillon ou bien la crème. Gardez quelques dés pour la déco. Den Kürbis wie hier für's Risotto beschrieben im Backofen garen und dann mit etwas Geflügelbrühe ( oder Sahne...) glattmixen. Ein paar Würfel zur Deko übrigbehalten. Pendant les pâtes sont en train de cuire, versez la purée de potimarron aux échalotes, ajoutez un peu de mascarpone et du Gorgonzola. Vous devriez obtenir une sauce bien contueuse. Versez les dés de potimarron. Vérifiez l'assaissonnement. Während die Nudeln kochen, den gemixten Kürbis zu den Schalotten geben, noch etwas Mascarpone und Gorgonzola dazugeben, es sollte eine leicht cremige Sauce entstehen. Nochmals abschmecken. Il vous reste juste à ajoutez les pâtes, et basta! Und dann braucht man nur noch die Nudeln untermischen und basta!

10 commentaires:

lamiacucina a dit…

wie das im frühmorgendlichen Halbdunkel ins Zimmer leuchtet ! wenn wir schon die Wahl haben, dann lieber die einfachere Version.

sammelhamster a dit…

Pasta in leuchtend gelb, das ist jetzt genau das richtige fürs kommende Winterwetterchaos ;-)

Anonyme a dit…

Liebe Katia,

wäre ich Verleger, ich würde Dich, die Königin des Pastasotto, sofort bitten ein Buch zu machen.

Halt die Ohren steif,
Martin
www.berlinkitchen.com

Eva a dit…

Super - genau auch das Richtige für das grauslige Wetter hier! Tolle Farben, da wird einem warm ums Herz :-)

bolliskitchen a dit…

@Martin: Haha! Meiner isst es lieber selber, als es zu verlegen....

Nysa a dit…

ich bin begeistert!!!! ;-))) rezept ist gespeichert ;-)bei uns regnet es übrigends auch... lg und schönes we!!

kulinaria katastrophalia a dit…

SchnellleckereKürbiskost :-)

Sivie a dit…

Das sieht toll aus. Davon würde ich auch eine Portion nehmen, aber warscheinlich sind die Nudeln schon Geschichte.

peppinella a dit…

Weßt Du was, Bolli? Das koch ich morgen nach. Sowohl frische Orecchiette, als auch Kürbis hab' ich im Haus. Schönes Rezept! Ich lass' dich wissen, wie es geworden ist.

lavaterra a dit…

Nudeln machen ja sowieso glücklich und diese tolle Farbe - Du sorgst dafür, dass kein Novemberblues aufkommt.