07 mai 2008

Ziegenkäse- Espuma de chèvre



Cela fait maintenant plus que 2 ans que j'ai mon ISI thermowhip et je n'ai jamais fait un espuma au chèvre! Incroyable, mais vrai. Et en lisant un livre de cuisine ( what else!!), j'ai vu une recette et vu que j'avais tous les ingrédients à la maison, au boulot!!!!
Ich habe jetzt schon über 2 Jahre den ISI Thermowhip und habe noch nie einen Käseschaum damit gemacht! Unglaublich, aber wahr...Und, als ich dann in dem Kolja Kleeberg Buch diesen Ziegenkäseschaum sah, da gab's kein Zurück mehr, ich hatte alles im Hause, von Ziegenkäse, Thermomix ( willkommen im Club Jutta!) bis hin zum Thermowhip.



Mettez dans le thermomix ( si vous n'avez pas, chauffez tous ces ingrédients à 37°!):
100ml lait, 250g chèvre frais, 3 blancs d'oeuf, un peu d'huile d'olive, sel, poivre, espelette et mixez tous et continuez à remuer à 37° pendant un court instant.

Die folgenden Zutaten in den Thermomix ( wenn man keinen hat, alles mixen und genau auf 37° erhitzen....)geben:
100ml Milch, 250g frischen Ziegenkäse, 3 Eiweiss, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Espelette. Alles glattmixen und dann auf 37° erwärmen.



Ensuite, passez la sauce au chinois et versez la dans le thermowhip. Et oui, très "high-tech"!!!
Dann die Sauce durch ein feines Sieb passieren und in den Thermowhip füllen. Ja ja, alles High-Tech heute!!!



Chargez le thermowhip avec 2 capsules et mettez au moins 2 heures au frais, je n'ai pas attendu et la mousse n'était pas assez ferme.....
Dann den Thermowhip mit 2 Kapseln laden und erstmal 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten noch länger, ich habe nicht so lange gewartet, und der Schaum war noch nicht fest genug....



Juste avant de servir, poêlez à peine des feuilles d'épinard dans un peu d'huile d'olive.
Kurz vor dem Servieren die Spinatblätter kurz in Olivenöl schwenken.



Et voilà mes crostinis....du pain grillé, du lard croustillant, d'épinard et à la fi,, un peu de chhhhhwiiiippppp!
Und hier meine Crostinis: gegrilltes Brot, knuspriger Speck, Spinat und dann nur nur schwipppppp!!!!!!!!

20 commentaires:

sammelhamster a dit…

ein traum: ziegenkäseschaum :-D

lamiacucina a dit…

Ich würde Brot und Spinat auch gleich in den ISI-Whip reingeben. Das erst wäre high-tech :-)

Sandra a dit…

Ziegenkäse und Spinat- ein Traumpaar :-) lecker!

Eryn a dit…

Ce doit être succulent, d'autant que je suis très fromage, mais ... Je n'ai ni thermomix ( bon ça encore, c'est pas trop grave ), ni siphon !!!

:p

Bises,

Tiuscha a dit…

Comme Eryn... Tu es super équipée en fait ! Epinard/chèvre, j'adore en plus...

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Super, zwar habe ich kein Thermomix, den ISI-Thermowhip aber ja. Deine Crostini kann ich sofort probieren, nur der Speck wird durch Patta Negra ersetzt. Hast Du schon warme Espumas gemacht ?

einfachkoestlich.com a dit…

Grummel, grummel, jetzt muss ich doch bald mal gucken, wo ich dies Thermodings verkramt habe ...
Die zusammenstellung der Crostinis klingt toll.
Kann man eigentlich nicht die Creme erst kalt werden lassen und dann in den Behälter umfüllen und aufschäumen? Oder wird die Creme beim Erkalten zu fest?

Flo a dit…

Ca je veux bien goûter, très volontiers !

rike a dit…

Klingt ja mehr als genial!! Ihr wollt mich einfach zu diesen Thermogeräten verführen... Dabei war ich extra nie zu einer Vorführung gegangen und jetzt bekomme ich immer mehr dieses "Haben-muss"-Gefühl, SEUFZ. Das Buch war mir etwas teuer, lohnt es denn? Denn sein altes ist zwar nett, aber auch nicht mehr.

Petra a dit…

Ich habe keinen Thermomix und keinen ISI-Whip - schaaaade. Deine Crostinis kleingen nämlich himmlischst!
Viele Grüße

bolli a dit…

@Lamiacucina: oder für zahnlose Ungeheuer....
@Eryn: au moins le siphon, tu devrais en acheter un, pour la patisserie, c'est top!
@Cuisine de 3 souers: oui, j'en ai déjà fait, mais je préferre froid. Et oui, avec le belotta, c'est encore meilleur!!!
@Franz: mit dem Zauberstab? Das müsste eigentlich auch gehen, der Kleeberg hat in seinem Buch ein Anleitung ohne gegeben, die habe ich aber jetzt nicht im Kopf, oder, Du gibst den Eischnee nachher in die Kâsecrème?
@Rike: Ich war auch nie auf so einer Vorführung, mein Mitesser las einen Artikel in der Monde, da stand drin, dass der Thermomix das beste Gerät sei und dann sagte er nur: besorg Dir das Teil, und, diese Vorführmâdels waren ganz sauer, als ich auf die Vorführung verzichtete.....Ist aber schon ein tolles Gerät!

Claudia a dit…

Wow, sieht das köstlich aus! Und ich notiere: Momentan grassiert so etwas wie ein Thermomix-Bazillus ;-)

Clairechen a dit…

Soll ich dir etwas verrate.... Ich mag kein Ziegenkäse!!!
Ja, ja... ich weiß! Schande über mein Haupt!!!!

Sag mal hast du meine Mail von gestern erhalten? Ich brauche dringend eine Antwort!!

bolli a dit…

@Ckairechen: habe Dir gerade gemailt, erhalten?....

Dandu a dit…

Whip whip...das Thema kenne ich eigentlich gar nicht. grml...da muss ich was dran ändern.

Ursula a dit…

Super lecker!
In meinem Buch"der Trick mit dem Whip" von iSi steht für den Thermo Whip nach dem füllen: Masse offen im Kühlschrank abkühlen lassen, erst dann Sahnekapseln aufschrauben und schütteln.
Beim Gourmet Whip, den ich habe ist dieser Zusatz nicht vermerkt.
Hier gibt es auch ein Ziegenkäse Espuma aus Ziegenkäse, Sauerrahm , Sahne und Öl- da ist deines doch erheblich leichter!

Bolli a dit…

@Ursula: Mache ich nie, dafür dauert es dann länger mit der Kühlung, ich schütte eiskaltes Wasser in den Becher und dann die Füllung rein.

~marion~ a dit…

Je n'ai ni thermomix ni siphon mais je me goûterai bien une de ces bouchées apéritives!

lavaterra a dit…

Bei diesen Bilder läuft einem wirklich das Wasser im Munde zusammen. Ziegenkäse ist sowieso einer meiner Lieblingskäse.

entegutallesgut a dit…

Thermomix kenn ich gar nicht. Wüsste auch nicht, wer dieses Gerät in meiner Umgebung hätte. Wofür verwendet man das, nun abgesehen für dieses Rezept.

Diese isi Maschine habe ich einmal entsorgt, weil ich geschlagenes Obers lieber mag, als dieses Schaumschlagobers, das man auch in jeder Konditorei bekommt.

Ich würde es mit dem Schneebesen versuchen, ein wenig Luft hineinzuschlagen. Kolja liebt dieses Gerät und setzt es immer wieder gerne ein.

Diese kleinen Snacks sehen sehr gut aus!