06 mai 2008

Oriecchette di primavera



Directement de l'assiette sur le blog.....Ou presque! Pourquoi primavera, et pourtant, il n'y a pas des petits pois, ni des fèves? Eh bien, pour la couleur, le vert d'épinard, le rouge vif de la tomate......
Direkt von meinem Teller in den Blog...So ungefähr! Wieso primavera, obwohl kein typisches Frühlingsgemüse wie Erbsen oder dicken Bohnen drin sind? Na, wegen der fröhlichen Farben!



On fait revenir les dés de pancetta avec des échalotes, ensuite, j'ai déglacé avec un peu de vin blanc et j'ai laissé réduire. Salez et poivrez bien.
Pancettawürfel und Schalotten anbraten, dann mit Weisswein ablöschen und alles einkochen lassen. Gut salzen und pfeffern.



Ensuite, j'ai coupé des tomates cérise en quart et je l'ai ajouté, laissez cuire à feu doux pendant 10 minutes. Faites cuire des pâtes en même temps.
Dann habe ich Cherry-Tomaten in Viertel geschnitten und ca. 10 Minuten in der Sauce leicht köcheln lassen.Die Nudeln schon mal al dente kochen.



Et à la fin, en même moment que les pâtes, j'ai ajouté des jeunes pousse d'épinard, deux trois tour à la main et à table!!!!!!!! Parsemez du Pecorino.
Und dann, am Ende, zeitgleich mit den Nudeln die jungen Spinatblätter dazugeben und 1, 2 x Umrühren und fertig! Mit frischem Pecorino servieren.

19 commentaires:

sammelhamster a dit…

Spinat ist doch auch viel frühlingshafter als dicke Bohnen :-D

lamiacucina a dit…

"Orecchiette Margherita" in den italienischen Nationalfarben. Ein wunderschönes Bild zum Aufhängen.

Petra a dit…

Hmmm, das macht schon am Morgen Hunger auf dieses farbenfrohe Gericht! Ich mag Spinat auch sehr gerne, nur die Herren sind etwas zurückhaltend...
Liebe Grüße

einfachkoestlich.com a dit…

Ist heute etwa Orechiette-Tag? Auch bei den anonymen Köchen gibt's heute die Öhrchen, die sich so gern ineinanderkuscheln und dann zum Teil al knüppeldente bleiben. Tief im Herzen hasse ich die Knöpfe dafür. Anderseits liebe ich wunderbare Frühlingspasta. Wieder ein Dilemma ...

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Doch riecht so sehr nach Frühling mit dem rohen jungen Blattspinat ! Du erreichst immer, dass ich Hunger kriege, 3 stunden bevor ich zu Tisch gehen kann.

Ana a dit…

J'adore ces plats de pâtes où il y a du fondant, du croquant et du frais.
Bizzzz

rike a dit…

Gerade fertig mit Frühstück und bekomme schon wieder Hunger! Ich finde den Spinat viel verlockender als die Bohnen! Tolles Gericht!

Rosa's Yummy Yums a dit…

Un plat qui me donne faim!

Bises,

Rosa

Clémence a dit…

J'AI FAIM!!!!! J'aodre ce plat...

kulinaria katastrophalia a dit…

Wenn Du das Bild noch etwas schräger einstellen würdest, dann könnten die leckeren bunten Zutaten es in den darunter gehaltenen Teller bei uns purzeln :-)

Clairechen a dit…

Boah lecker!!!! (Irgendwie habe ich das Gefühl ich wiederhole mich immer!!!).
Viva Italia!

~marion~ a dit…

Bon ben t'as gagné! Je vais me faire un p'tit encas avant d'aller dîner chez des amis, tu m'as donné trop faim!

savoureusesaveur a dit…

c'est vraiment top quand tu réunis les couleurs du printemps dans une assiette aussi appétissante! Bises ma grande

Dandu a dit…

So mag ich dass. Frisch ge-koch-bloggt. Man riechts bis hierher. :-)

Hilde a dit…

Voilà un plat qui me plait beaucoup!!!!

Ulli a dit…

Sieht sehr appetitlich aus und schmeckt auch ganz bestimmt so. Herrlich!

Flo Bretzel a dit…

Et puis Primavera parce que la météo nous incite à une cuisine de printemps!

zorra a dit…

Mmmmh, genau nach meinem Geschmack!

Nysa a dit…

damit könntest mich locken!!! super oriecchette-teller :-)