23 mai 2008

Risotto aux asperges blanches - Risotto mit weissem Spargel



Après le risotto aux asperges vertes, maintenant la version "blanche". Evidemment, je préferre la version verte, mais c'est une autre histoire! Mais si vous aimez les asperges, faites les en risotto car vous avez 150% de goût!
Nach dem Risotto mit grünem Spargel jetzt die Variante in weiss. Natürlich mag ich die grüne Ausgabe lieber, aber, das ist ja nun 'ne andre Geschichte! Aber wer gerne Spargel isst, der sollte ihn mal als Risotto machen, schmeckt nach 150% Spargel!!!



De préférence, prenez plutôt des tiges très fines. Si vous n'avez pas de fond sous la main, faites cuires les épluchures et utilisez comme bouillon pour votre risotto!! Sinon, épluchez vos asperges et coupez les en petits morceaux, gardez les têtes.
Falls es geht, am besten dünne Spargelstangen nehmen. Wer keine Brühe zur Hand hat, der sollte die Spargelschalen mit Butter, Salz und etwas Zucker gut auskochen und dann den Sud als Brühe für"s Risotto benutzen. Ansonsten den Spargel schälen und in gleichgrosse Stücke schneiden, die Köpfe aufbewahren.



Ensuite, faites suer des oignons blancs dans un peu de beurre ou d'huile d'olive, ajoutez le riz et les morceaux d'asperges et déglacez avec un peu de vin blanc et ajoutez au fur et au mésure le bouillon. Salez et poivrez.
Les dernières 5 minutes, ajoutez un peu de parmesan et de la mascarpone et les têtes d'asperges.

Dann weisse Zwiebeln in Butter oder Olivenöl andünsten, den Reis und den Spargel dazugeben, alles mit etwas Weisswein ablöschen und dann wie gehabt Schöpfkelle um Schöpfkelle bei ständigem Rühren die Brühe dazugeben.
In den letzten 5 Minuten dann etwas Parmesan und Mascarpone und die Spargelköpfe dazugeben.

12 commentaires:

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Zu früh für's Frühstück, heute mittag aber sehr gern. Risotto esse ich immer mit Wonne.

lamiacucina a dit…

mit weissem Spargel hab ich noch nie Risotto gemacht, kann ich mir gut vorstellen. Vor ein paar Tagen gabs hier violetten Spargel zu kaufen. Von oben bis unten violett. Muss aber nicht sein, der weisse ist mir lieber.

sammelhamster a dit…

150% Spargelgeschmack, das muss für dich doch recht grausam sein ;-(
Hoffentlich wissen deine Mitesser zu schätzen, was du für sie auf dich nimmst :-D

Ursula a dit…

Ich mag Risotto, ich liebe Spargel. Warum bin ich nicht selbst auf die Idee gekommen, sie zu vermählen?
Danke für dein Rezept!

Sandra a dit…

au fein! das wird am Wochenende mal probiert :-) Danke!

Flo a dit…

J'aime beaucoup les deux (risotto et asperges) alors miam :-)

~marion~ a dit…

Vertes ou blanches tant qu'il y a des asperges dans le risotto je suis aux anges!

einfachkoestlich.com a dit…

Endlich mal weißer Spargel! Ich finde, der grüne taugt allenfalls zum Augenschmaus. Ich habe noch nie einen grünen Spargel weder gekauft noch serviert bekommen, der geschmacklich an weißen Sparegel herankommt. Pech, Zufall?
Auch in meinen Spargelrisotto kommt also nur weißer und zur Deko am Ende allenfalls noch ein paar Spitzen grüner Thaispargel hinein. Manchmal mixe ich mir auch ein paar Spargelstangen in leichter Hühnerbrühe als Kochflüssigkeit auf.
Du hast recht: Spargelgeschmack pur, mindestens 150%!
Übrigens: soviel ich weiß ist violetter nichts anderes als weißer Spargel, der beim Wachsen Licht bekommt. Italiener z. B. schätzen ihn so.

PS - Die Apfelküchlein waren gestern Abend ein voller Erfolg (mit griechischem Joghurt und Honig dazu).

Rosa's Yummy Yums a dit…

Un risotto que je mangerais sans problème!

Bises,

Rosa

Bolli a dit…

@la cuisine des 3 souers: und vorneweg Robert's Tomatenrisotto!
@Robert: Franz hat schon geantwortet, hier in F. hat man den violetten Spargel auch gerne!
@Franz: Ja, die Stücke mixen mit der Brühe, das ist noch geschmacksintensiver! Ach, wenn Du erstmal den leckren grünen Perthuis Spargel gegessen hast, isst Du auch grünen, allerdings hat der geschmacklich nichts mit dem grünen Spargel aus Spanien oder Peru gemeinsam.
Freut mich,d ass Dir die Küchlein geschmeckt haben!!!!

Tiuscha a dit…

Je croyais que tu n'aimais pas les asperges !! Moi je les adore, surtout en risotto !

Dandu a dit…

Mascarpone im Risotto...glorreiche Idee. Ich sollte von meinem Schluck Rahmabrundungsschluss mal wegkommen. ;-)