13 novembre 2007

Eclair au café & au chocolat



Nous avons terminé notre "session" pâte à choux, Jean-Noël trouvait que je sais la faire maintenant. Nous avons cloturé avec les fameux éclairs, pour lui avec du café, pour moi au chocolat. Maintenant, on va attaquer la pâte feuilletéé....
Wir haben die "Session" Brandteig beendet, Jean-Noël fand, dass ich diesen Teig jetzt beherrsche.....Abgeschlossen wurde diese Experimente mit den Eclairs, mit Kaffee für ihn und mit Schokolade für mich. Jetzt geht's an den Blätterteig....



Commencez par la pâte à choux, vous trouverez des explications pas à pas ici. Mais au lieu de déposer la pâte en petits tas, on la dépose en forme de boudins, moi, j'ai fait des petits de 6 à 8 cm.
Man beginnt damit, einen Brandteig zu machen. Die Anleitung, step by step, findet man hier. Aber anstatt kleine Teigklekse zu formen, spritzt man jetzt den Brandteig wie kleine Bockwürste von 6 bis 8 cm ( oder grösser!) mit dem Spritzbeutel.



Crème pâtissière:
250ml lait
3 jaunes d'oeuf
sucre
20g maizena ou farine
espresso ( mieux encore: le poudre!)
poudre de cacao


Préparez la crème pâtissière comme d'habitude, chauffez le lait ( j'ai mis une gousse de vanille, mais ce n'est pas nécessaire)et quand il bouillit, versez dans le mélange oeufs, maizena et sucre battu. Ensuite, versez cette crème à nouveau dans la casserole et chauffez en remuant jusqu'à ce qu'elle s'épaisse. Préservez au frais ensuite.
Divisez cette crème en deux ( ou en 3, on peut aussi la faire avec le poudre du thé vert....)et versez dans l'un le café ( très fort!) et dans l'autre le poudre de cacao. En plus, j'ai ajouté une goutte de liqueur au café et au chocolat... Laissez au frais pendant plusieures heures ou mieux, une nuit.




Crème:
250ml Milch
3 Eier
20g Maizena oder Mehl
Zucker ( nach Geschmack dosieren!)
starken Espresso ( besser: Pulver!!!)
Kakaopulver


Die Milch zum Kochen bringen ( ich hatte noch ein Vanilleschote dazugegeben, muss aber nicht sein) und dann zu den verquirlten Eigelb, dem Zucker und dem Maizena schütten, dann zurück auf den Herd und bei ständigem Rühren dicklich einkochen lassen. Dann vom Feuer nehmen und etwas abkühlen lassen.
Dann die Crème teilen ( man kann sie auch dritteln und dann noch eine grüne Variante mit grünem Tee-Pulver machen...)und jeweils den Espresso ( Pulver...) und das Kakaopulver unterrühren. Ich habe jeweils noch einen Schuss Schokoladenlikör und Kaffeelikör dazugegeben.....
Und dann die beiden Crème gut kühlen, am besten eine Nacht.



Glaçage:
5Og chocolat noir
25g beurre
un peu de crème liquide
un peu de liqueur de chocolat
et la même quantité pour le chocolat blanc, mais avec un liqueur de café!!


Faites fondre doucement tous les ingrédients. Ensuite, coupez vos éclairs et remplissez les avec les deux crèmes et badigeonnez les glaçages, il faudra le faire avant de le manger, c'est meilleur!


Glasur:
50g schwarze Schokolade
25g Butter
ein bischen Schokoladenlikör
ein bischen Sahne
und die gleiche Menge für die weisse Schokolade, dann aber bitte mit Kaffeelikör!!!


Alle Zutaten langsam schmelzen lassen, dann die Eclairs aufschneiden, jeweils mit den beiden Crèmes füllen und dann glasieren. Am besten kurz vor dem Servieren machen und nicht stundenlang vorher, ist besser!!

19 commentaires:

lamiacucina a dit…

Herr J-N meint zwar, dass du den Brandteig beherrschst und damit aufhören kannst. Ich dagegen finde: Du darfst ruhig noch ein bisschen weiter üben. Von eclairs und Konsorten kann ich nicht genug kriegen.

sammelhamster a dit…

na, so ein leckeres eclair würde jetzt ja seeeehr gut zu meiner ersten tasse kaffee passen :-))

Bolli a dit…

@Lamiacucina: in ein paar Wochen wird er wieder éclairs und profiteroles verlangen, dauert nie lange an.....
@Sammelhamster: okay, beame ich rüber, Schoko oder café?

sammelhamster a dit…

schoko, bien sur :-))

Anonyme a dit…

Ihr seit ja wieder Naschkatzen!

Martin
www.berlinkitchen.com

Bolli a dit…

@Neidisch, Martin? Ich beame Dir auch welche, logo!

Petra a dit…

Sabber! Ich will auch welche! Warum ist Paris nur so weit weg? Da muß ich wohl selbst in die Küche...
Vielen Dank für Anregung und Rezept!
Liebe Grüße

Tiuscha a dit…

Superbe ! et le glaçage est bien brillant, belle réussite !
Encore une question... que fais tu dans la vie pour avoir un tel rythme ?

lamiacucina a dit…

ohne Gehirn getippt und schon entsteht eine Sottise: Natürlich beherrschst du den Brandteig. Egoistischerweise habe ich nur auf weitere eclair-varianten gehofft.

Bolli a dit…

@Lamiacucina: schon verziehen!

Mingoumango (La Mangue) a dit…

Bon ben j'arrive alors ? ;-)

Barbara a dit…

mjam mjam... Die sehen ja traumhaft aus, ich sitze auch schon sabbernd vor dem Bildschirm. Für mich heute welche mit Café bitte.

Ich habe schon seit Jahren keine mehr gemacht, reine Faulheit meinerseits, die Zeit kann man sich immer wo rausschneiden. Und es hilft, die Zeit bis zum nächsten Paris-Besuch (ich melde mich dann vorher! :-)) zu überbrücken.

Die éclairs sind ein Traum!

Ulrike a dit…

Also deine sehen ja viel schöner aus als die von Sarah Wiener, die sie auf Arte in dieser Folge in 83, rue Crimèe, 75019 Paris gemacht hat. Verkaufst du da jetzt deine?

katha a dit…

bitte für mich je eines. danke!
habe schon seit ewigkeiten keinen brandteig mehr gemacht. obwohl das in österreich auch ein beliebter knödelteig (zwetschken...) ist. und dass du dich demnächst an den blätterteig heranmachst, finde ich grossartig. ich freue mich darauf! denn auch der ist bei mir schon lange her.

Bolli a dit…

@Petra: Das sage ich mir bei Deinen Plätzchen allerdings auch!
@Tiuscha: J'adore cuisiner et j'ai un gourmand à la maison...
@Mingoumango: tu es à Paris, alors, fais un saut dans le 6ème!!!
@Barbara: unbedingt, die Dinger schmecken ja frisch zubereitet besser!
@Ulrike: sollte ich drÜber nachdenken, danke für's Kompliment!!!Bislang git's die nur hier bei mir....
@Katha: ok, schon mal vorab, der Blätterteig schmeckte göttlich, ich hatte nur keine Zeit, den Post zu schrieben, step by step...Kommt!!!

Flo Bretzel a dit…

J'adore ces cours de patisserie en direct. Je vais être une élève très attentive sur le chapitre de la pâte feuilletée.
Quand aux éclairs, je suis très très nostalgiques de ceux au caramel de la Maison du Chocolat...Tu les as gouté?

Iris a dit…

hmmmm - das ist ja zum Anbeißen! Ich liebe éclairs, wie alles Süße - aber bei unserem Dorfbäcker sind sie langsam zum abgewöhnen - vermutlich tiefgekühlt geliefert oder aus einer industriellen Backmischung - auch auf dem Land: tout fout le camp!

michette a dit…

Je t'en prendrais volontiers un ! c'est un de mes gâteaux préférés.

Nespresso machine café a dit…

Ummm superbe recette et facile à réaliser !