22 janvier 2013

Ossu Bucco

En hiver, on aime bien les mijotés......Et surtout l'ossu bucco! Une fois les légumes bien coupés, ce n'est pas beaucoup de travail et comme toujours, préparez le en avance, rechauffé c'est encore mieux! Jean-Noël voulait un risotto avec la viande, mais des pâtes iront aussi bien.
Im Winter lieben wir Schlorgerichte....Und vorallendingen Ossu Bucco! Wenn man erstmal das Gemüse kleingeschnitten hat, ist es nicht so viel Arbeit, und man kann es gut im voras zubereiten, denn aufgewärmt schmeckt's noch besser. Jean-Noël wollte ein Risotto dazu, aber Pasta geht auch prima!
IL vous faut un bon boucher, car la viande de veau qui laisse trop d'eau, merci......Coupez un peu la peau autours des tranches de gigot de veau. Salez, poivrez et espelettez les tranches et sapoudrez avec un peu de farine, faites bien dorer de chaque côté à feu vif, préserevez.
Man braucht einen guten Metzger, denn Kalbsfleisch das viel Wasser lässt, nein danke.....Die Haut um die Beinscheiben herum etwas anschneiden.Scheiben gut würzen und mit etwas Mehl bestäuben und ganz scharf von beiden Seiten anbraten, aufbewahren.
Ensuite, ajoutez les carottes, céleri en branches, oignons, ail et poireaux coupés en dés. Déglacez un peu avec du vin blanc et un peu de concentrée de tomates. Ajoutez du thym et du laurier.
Dann das kleingeschnittene Gemüse ( Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Staudensellerie, Lauch) anbraten, mit etwas Weisswein ablöschen und etwas Tomatenmark dazugeben. Lorbeer und Thymian ebenfalls dazugeben.
On remet la viande et on mouille à la hauteur avec moitié vin blanc et bouillon de légumes. Couvrez et mettez pendant 2, 2 et demi au four à 180°.
Dann das Fleisch dazugeben und mit halb Weisswein und Brühe auffüllen, Deckel drauf und bei 180° gut 2, 2 einhalb Stunden im Ofen bei 180° schmoren.
Sortez, laissez refroidir et dégraisser.
Herausholen, abkühlen lassen und entfetten.
Pendant que vous rechauffez l'ossu bucco, préparez la risotto.
Während das Ossu Bucco wieder aufgewärmt wird, das Risotto zubereiten.
A table!
Essen ist fertig!
Si vous trouvez les vins blancs de l'appellation Saint Peray, goûtez les, c'est extra!
Wer Weine der Appellation Saint Peray findet, unbedingt probieren, extra!

2 commentaires:

Ti saluto Ticino/Bonjour Alsace a dit…

ich liebe Ossobucco, es wird Zeit, dass ich dieses köstliche Essen mal wieder auf den Tisch bringe. Bei mir gehört übrigens unbedingt Gremolata dazu, hast Du es auf dem Foto vergessen und gibt es das bei Dir nicht dazu?

Bollis Kitchen a dit…

@Sabine: da wir beide danach noch Termine hatten, habe ich auf Gremolata verzichtet.....War aber auch nicht schlimm!