22 novembre 2012

Dîner "maritime": St.Jacques en persillade et bouquet vivant....Maritimes Dîner: Jakobsmuscheln in Persillade und lebendige Krabben...

 En continue avec la St. Jacques, même si nous la manger le plus souvent crue, j'aime bien essayer.....Et j'aime la persillade! Les puristes disent que cela tue le goût légèrement sucré de la coquille, c'est un peu vrai, mais c'est tellement bon, un peu comme les escargots, que je commande juste pour tremper la baguette dans la sauce à beurre.....
Und weitergeht's mit der Jakobsmuchel, auch wenn wir sie hier zu Hause meistens roh essen....Aber ich liebe die Persillade! Puristen wie jean-Noël mögen keine Saucen zur Jakobsmuschel, denn man übertüncht leicht den so typischen leicht süsslichen Geschmack, aber bei einer guten Persillade kann man mal eine Ausnahme machen...Und es ist genauso wie die Butter der Escargot, die bestelle ich auch nur, um das Baguette darin zu tunken....
 Un vigneron que j'aime beaucoup, sa démarche, ses vins.....
Einen Winzer, den ich sehr schätze, vorallendingen seine Denkweise und seine Weine....
 On va accompagner ce chenin avec des magnifiques bouquets vivants!
Zum Chenin gibt's dann erstmal lebendige Bouquet ( Krabben)!
 Plus frais, tu meurs, j'adoooreeeee!
Frischer geht's nichts, ich liebe sie!!!!!!!!
 Ensuite, j'ai mélangé du bon beurre avec du persil, ail et espelette et j'ai cuit les St. Jacques dans le beurre.
Dann habe ich sehr gute Butter mit Petersilie, Knoblauch und Espelette vermischt und die Muscheln darin gebraten.
 Arosez les souvent!
Oft begiessen!
 Servez avec du bon pain.....
Dazu gutes Brot reichen.........

3 commentaires:

Ti saluto Ticino a dit…

ohhhh, und ich lieeebe ALLES, aber auch wirklich alles, was Du da zeigst. Und den Wein werde ich mir gleich anschauen, Deine Weinempfehlungen mag ich sehr und bin auch vielen schon gefolgt.

Frau Neudecker a dit…

Und wie bringst du die bouquets … um die Ecke?

Bollis Kitchen a dit…

@Frau Neudecker: Butter ( oder Olivenöl) in einer Pfanne heiss werden lassen, die bouquet reingeben und sofort den Deckel drauf geben, die Pfanne bewegen......Bloss nicht sofort wieder aufmachen, die springen sonst raus. Man rechnet knapp 2-3 Minuten je nach Grösse