29 octobre 2012

Terre & mer: St. Jacques aux cèpes....Land & Meer: Jakobsmuscheln und Steinpilze.........

 Et oui, la saison des coquilles St. Jacques est réouverte! Les pêcheurs ont à nouveau le droit de pêcher ces coquilles que j'aime autant.....D'ailleurs, je trouve bien qu'on respecte les périodes de reproduction des cette espèce et je suis pour la même chose concernant les langoustines, bars, etc! Et, grâce à notre météo très arosée, les cèpes poussent comme des mauvaises herbes....Donc, essayez les 2!
Yeap, endlich hat die Jakobsmuschelsaison weider begonnen, die Fischer können meine Lieblingsmuscheln wieder fangen ( nach strengen Kriterien und Quoten!)....Ich finde im übrigen sehr gut, dass man bei dieser Art die Vermehrungszeit schützt und ein Fangverbot hat, das sollte man bei vielen anderen Fischen & Meerestieren auch machen! Und, dank des sehr feuchten Wetters, gibt's Steinpilze wie Sand am Meer...
 Une astuce, commencez à poêler les cèpes d'abord à forte chaleur, jetez le jus et continuez la cuisson comme d'habitude, si vous avez des grosses cèpes, faites le cuire pendant 180° au four pendant 15 minutes, je trouve qu'elles sont plus digestes ensuite....
Ein kleiner Tip, die Steinpilze erst bei hoher Temperatur scharf anbraten, dann den Saft wegschütten und wie gewohnt die Pilze weitergaren. Bei ganz grossen Steinpilzen gebe ich die Pilze bei 180° gut 15 Min. vorher in den Ofen, ich finde, dann sind sie verdaulicher....
 Ensuite, cuisson comme d'hab avec un peu d'ail...
Dann normal weiter, mit etwas Knoblauch....
 Faites cuire d'abord les noix et ajoutez à la fin les coraux....
Erst die Nüsse anbraten, dann den Korail.....
 Servez avec cela une bonne salade de mâche....
Dazu gab's einen Feldsalat....

5 commentaires:

Ti saluto Ticino a dit…

ach, wenn ich doch nur wieder Jakobsmuscheln MIT Corail bekäme, bei uns sind leider nur noch die Nüsschen zu kaufen, was tun die mit dem Corail???

chezuli a dit…

Klasse Kombination, kenne ich so noch gar nicht.

Deichrunner's Küche a dit…

Ich nehm dann mal eine große Portion Steinpilze! :-)

Bollis Kitchen a dit…

@Sabine: mein Fischhändler sagt immer, dass die st jacques ohne corail schon ein paar Tage alt sind und nicht ganz frisch....Wenn man sie nämlich öffnet, haben sie corail...ich kaufe nie die schon geöffneten,man kauft a auch keine schon geöffneten huîres....

Ti saluto Ticino a dit…

*tiefseufz* Du lebst halt im Schlaraffenland, von ungeöffneten St. Jacques kann ich nur träumen.