26 septembre 2012

Steinpilz - Linguine aux cèpes.............

 L'automne, c'est la saison des champignons, mais aujourd'hui, on ne peut plus le dire comme ça à cause de la météo....Mais les pluies de ces derniers jours et la douceur ont fait pousser les cèpes, au moins, pour un court moment parce que même au pays basque, normalement bien arosé (...), il ne pleut pas assez, donc, quand on trouve des cèpes, on profite et on ne sait pas quand cela se reproduit.......
Herbst soll ja eigentlich Pilzsaison sein, aber hier in Frankreich gilt das nicht mehr so, das Wetter macht, was es will....Aber der Regen der letzten Tage und die milden Temperaturen haben die Steinpilze in einigen Regionen wachsen lassen und selbst im Baskenland, sonst sehr "begossen" hat es nicht richtig geregnet wie sonst, also muss man den Moment geniessen, wenn's Steinpilze hat, wer weiss, wann es die nächsten gibt.....
 Les beaux cèpes!
Schöne Steinpilze!
 Et sans vers!
Und ohne Würmer!
 Faites revenir un peu d'ail avec du persil, ajoutez les cèpes, salez et poivrez.
Knoblauch und Petersilie anbraten, dann die Steinpilze mit Salz &Pfeffer dazugeben.
 Ensuite, ajoutez un peu de ds de tomates.
Dann ein paar Tomatenwürfel dazugeben.
 Et comme dans le Piémont, ajoutez un peu de la crème.
Und wie im Piemont noch einen Schuss Crème dazu.
 Mélangez avec les pâtes et servez aussitôt.
Mit der Pasta vermischen und sofort servieren.

3 commentaires:

Deichrunner's Küche a dit…

Auf diese Steinpilze kann man neidisch werden!
Und somit auf diese leckere Pasta auch.

Übrigens: Regen (eher Starkregen) kann ich gerne schicken, wir haben mehr als genug davon :-(

Nathalie a dit…

Steinpilze - wie gemalt!

H.Peter a dit…

Hab ein paar Pilze gekauft hier in SW Frankreich. Geht. Nicht die besten.