09 juillet 2012

"Queller" - Pizza "salicorne"

 J'aime les salicornes, leur croquant et leur goût iodé, c'est une prise de mer sur l'assiette. Et pourquoi pas sur une pizza? J'ai essayé et je dois dire que c'est top!
Ich liebe Queller, sie sind so schön krokant und ihr Meer-Geschmack, da hat man gleich eine Prise Meer auf dem Teller. Wieso sollten sie nicht auch gut zu einer Pizza passen? Ich habe es ausprobiert und kann nur sagen, es ist top!
 Préparez votre pâte à pizza et mettez les rondelles de tomates égouttées, un peu de mozzarella, des oignons rouges, des sardines et les salicornes. Pas la peine de saler!
Pizzateig der Wahl zubereiten und dann abegtropfte Tomatenscheiben darauf verteilen, ein bischen Mozzarella, rote Zwiebeln und Queller. Man braucht nicht zu salzen!
 Gardez quelques salicornes pour les mettre quand la pizza est cuite....Je pense que ça serait aussi bon avec des crevettes, des langoustines ou des moules!
Ein paar Queller dann noch auf die fertige Pizza geben ( ich hatte sie verbraucht...) und vielleicht statt der Sardinen als nächstes Langoustines, Crevettes oder Muscheln ausprobieren!

6 commentaires:

Chris a dit…

Köstliche Idee!
Ich mag Queller.
Grüßle
Chris

The Celiac Husband a dit…

Our kitchen is almost ready.
First meal? PIZZA!

Turbohausfrau a dit…

Ahhh! Da ist er ja wieder, dein amerikanischer Pizzateig. Da wundere ich mich immer wieder, weil ich dich innerlich in die Fraktion der hauchdünnen Pizzen eingeordnet habe.

Bolli's Kitchen a dit…

@Turbohausfrau: warum eigentlich die dünne Boden Pizza fraktion?

Turbohausfrau a dit…

Das sind halt einfach so Ideen, die ich über manche Blogger habe, also dass jemand barfuß kocht oder jemand lange bunte Röcke mag oder jemand Pizza nur mit hauchdünnem Boden mag. Das soll auf keinen Fall wertend sein, sondern das sind meine schrulligen Ideen, die ich manchmal habe. ;)

Bolli's Kitchen a dit…

@Turbohausfrau: witzig! Ich koche übrigens meistens barfuss, auch im Winter....