06 mars 2012

Couteaux persillés - Messermuscheln mit Petersilie

 C'est assez rare de trouver les couteaux de mer chez mon poissonnier et quand j'ai vu les beaux spécimens, alors là, il me le fallait! Quand j'étais enfant, nous essayons de les pêcher lors de la mer basse sur les plages sablées de la côte atlantique, quand on voyait un trou dans le sable, il fallait mettre un peu de sel et le couteau sortait......ou pas.....
Diese Muschelart ist sicherlich relativ selten jenseits des Rheins zu bekommen, aber wer schon mal in Frankreich, Italien oder Spanien war, hat diese länglichen Mucheln sicher schon mal gesehen. Bei meinem Fischhändler gibt's die "couteaux" recht selten, als Kind haben wir sie bei Ebbe an den Atlantikstränden selber gefangen, wenn man ein Loch sah, musste man Salz reingeben und dann kamen die Muscheln schon heraus, im Prinzip.....Sie sind, obwohl vielleicht bizzare im Aussehen, eine wahre Köstlichkeit!
 Les miens étaient assez grand comme on voit sur cette photo.
Meine waren relativ gross wie man hier sieht.
 Il faut très bien les désabler, pour cela, mettez les dans un bassin d'eau et renouvelez l'eau assez souvent, les couteaux commencent à cracher ( c'est vrai!).
Man muss die Messermuscheln gut entsanden, einfach in ein grosses Gefäss geben und oft das Wasser wechseln, die Muscheln fangen dann auch an, alles "auszuspucken" ( wirklich!)
 On les cuisine comme les moules, mais vu que les miens étaient grands, j'ai préféré de les ouvrir au four, mais attention, ne les cuisinez pas trop longtemps, sinon, c'est du caoutchouc. Dès que les coquilles s'ouvrent, sortez les!
Man bereitet die Muscheln wie Miesmuscheln zu, aber da meine sehr gross waren, habe ich sie im Ofen geöffnet, aber Achtung, sobald die Mucheln offen sind, herausnehmen, sonst wird's Gummi!
 Un peu avant, j'ai mus un peu d'ail, persil et huile d'olive ( ou beurre) à fondre et je l'ai ajouté avec un peu de jus de citron aux couteaux.
Ich hatte ein wenig Knoblauch, Petersilie in Olivenöl ( oder Butter) ausgelassen und dann mit Zitronensaft über die geöffneten Mucheln gegeben.
 Servez aussitôt avec une bonne baguette!
Sofort mit Baguette servieren!

4 commentaires:

Turbohausfrau a dit…

Letzte Ostern in New York habe ich die Dinger sehr oft gesehen und dachte, jössas, wenn mir jemand sagen würde, ich soll die zubereiten, ich hätte Null Ahnung.

Gracianne a dit…

les coquillages, c'est comme ca que je les prefere, tout simples - vous avez du vous regaler!

Anonyme a dit…

Wie lange brauchen die im Ofen, welche Temperatur?

Martin "BerlinKitchen"

Bolli's Kitchen a dit…

@Martin: bei 200° bis die sich weit öffnen, dauert je nach Grösse des couteaux 4-8Minuten, must halt dabei stehen und sofort herausnehmen, wenn sie öffen sind.