28 décembre 2011

St. Jacques avec une salade de mâche - Feldsalat mit Jakobsmuscheln

 J'aime la salade de mâche avec une vinaigrette aux pommes de terre tiède, mais il y a que moi qui l'aime à la maison, ça doit être un "truc" allemand. Et cette salade avec des St. Jacques juste poêlées, alors, c'est superbe! Mais c'est mon avis....
Ich liebe Feldsalat mit einem lauwarmen Kartoffeldressing, aber ich bin der einzige hier, der das mag, muss anscheinend eine deutsche Angelegenheit sein.....Dieser Salat dann mit gebratenen Jakobsmuscheln, herrlich, was will man mehr, die anderen haben mir so auch nichts weggegessen.....
 Pour la sauce, au cas où vous seriez tenté(e)s....Préparez une vinaigrette maison, ajoutez un peu d'échalotes ciselées et faites cuire une pomme de terre ( bintje), écrasez la bien, ajoutez la à la vinaigrette et versez un peu de jus d'orange pressée. C'est tout, il faut toute de suite servir cette salade avant qu'elle ramolisse.....
Für das Dressing eine Vinaigrette zubereiten, Schalottend azugeben und eine gekochte, noch warme Kartoffeln zerdrücken, noch etwas frischgepressten Orangensaft dazu, und fertig ist es. Schnell servieren, sonst wird der Salat pampig.
 Vous pouvez aussi bien servir un poisson avec cette salade.
Dazu passt auch gut ein Stück gebratener Fisch.

4 commentaires:

Ti saluto Ticino a dit…

Mir geht es ähnlich wie Dir, auch ich liebe dieses Dressing mit warmer Kartoffel - und darf es ganz allein essen. Besonders würzig schmeckt es übrigens, wenn Du Dir Bratkartoffeln dazu machst, dicke Würfel aus rohen Kartoffeln und dann diese Würfel, wenn sie schon einen knusprigen Rand haben und innen schön weich sind, so dass sie sich mit einer Gabel gut zerdrücken lassen, zum Dressing gibst. Und dann auch noch Löwenzahn dazu... mmmmmhhhhh

Claus a dit…

Genau! Und vielleicht noch´n Tröpfchen Walnussöl ins Dressing...

Bolli's Kitchen a dit…

@Sabine: das probiere ich aus, liest sicher sehr gut!
@Claus: pourquoi pas?!

grain de sel a dit…

Lecker!
Wo es gerade so schönen mâche gibt!