15 septembre 2011

Pasta mi-figue mi-raisin! Pasta mit Feigen und Weintrauben

 Encore une recette de saison et tellement vite cuisinier! Le matin, vous faites vous courses au marché et à midi, vous la préparer en à peine 20 minutes, alors, je ne comprends pas pourquoi les gens aiment cet affreux chef de Londres....
Noch ein Rezept der Saison und sowas von schnell zubereitet! Am Morgen geht's nur schnell auf den Markt zum Einkaufen und dann am Mittag ist alles in knapp 20 Minuten zubereitet, ich verstehe wirklich nicht, warum so viele Leute auf diesen fürchterlichen Kochplayboy aus London stehen.........
 Il vous faut: des pâtes, des figues, des raisins muscat, du jambon de Parme ou Serrano et un peu de fromage frais de chèvre, sel & poivre.....
Man braucht: Pasta, Feigen, Muscat-Trauben, Parma- oder Serranoschinken und etwas frischen Ziegenfrischkäse ( zur Not geht auch Philadelphia etc), Salz & Pfeffer.
 Faites cuire vos pâtes et ensuite, ajoutez un peu de fromage frais de chèvre, le jambon, les fruits et salez et poivrez à votre goût, servez immédiatement.
Pasta kochen, dann unter die Nudeln den Frischkäse geben, den Schinken und die Früchte und alles abschmecken.

12 commentaires:

Dagmar a dit…

also Bolli, hört sich ganz lecker an ich,verstehe aber den Zusammenhang zum "Kochplayboy aus London" nicht... finde den Kommentar auch überflüssig! ich finde er hat -zumindest zu Beginn- mit seiner Medienpräsenz auch Positives bewirkt und Leute sensibilisiert, die vorher keinen Bezug zu Lebensmitteln und zum Kochen hatten. und ich habe viele seiner Rezepte ausprobiert, kann gut nach seinen Rezepten kochen und es schmeckt (mir jedenfalls und meinen Gästen bisher auch...). Solange er keinen Schaden anrichtet, lass ihn doch einfach viel Geld verdienen... und da nicht jeder deine Rezepte regelmässig liest (obwohl es ja echt viele sind!!) braucht die Welt doch eine Alternative zu Bollis Kitchen, oder? Wow, jetzt habe ich Jamie aber aus tiefstem Herzen verteidigt ;O) dich würde ich genauso in Schutz nehmen, weil ich nach deinen Rezepten auch gerne koche!!

Bolli's Kitchen a dit…

@Dagmar: ich habe schon mehrmals in Kochsendungen gesehen, wie er mit Lebensmitteln umgeht, die fliegen durch die Küche etc, ein richtiger Koch hat Respekt vor dem Lebensmitteln und deswegen ist JO bei mir unten durch und wird es auch bleiben, finde, er ist eher eine Modeerscheinung. Ich mag lieber das Original, The River Café.

Bolli's Kitchen a dit…

PS: Zusammenhang mit diesen neuen Kochbuch, kam gerade hier in F heraus, in D. wohl schon länger....

Dagmar a dit…

ah okay, das letzte Buch sind die "30 minuten menues"... verstehe jetzt den zusammenhang! die Sendungen habe ich nie geguckt, das kann ich nicht beurteilen :O(

lamiacucina a dit…

Der Herbst lässt sich nicht aufhalten. Früchte mit Pasta hab ich noch nie probiert, Feigen und Trauben mit Marroni schon.

Kirsten@My German Kitchen...in the Rockies a dit…

Ich habe noch drei Feigen im Kuehlschrank, die kommen heute abend in die Pastasosse. Tolle Idee. Thanks.

Gwenola a dit…

Si selon toi, J.O. devrait montrer plus de respect envers les produits qu'il cuisine, prends - donc, toi aussi, beaucoup plus de soins envers la langue française. Un joli texte bien orthographié avec une grammaire correcte et bien faite se savoure comme un bon plat bien mijoté. à tomber! Comme tu dirais. à bon entendeur....salut!

Bolli's Kitchen a dit…

Chère Gwenola: si tu pouvais parler et écrire allemand comme moi en français, tu pourrais critiquer, mais je suppose que tu ne parles certainement pas allemand ( sinon, tu aurais écrit en allemand, vu que tu le comprends...), alotrs il vaut mieux rien dire, car le français n'est pas ma langue maternelle et je ne vois pas vraiment le rapport avec JO! Und tschüss!

schmexplosion a dit…

Tolle Idee. Damit werde ich meine Feigen-Leftovers gut verarbeiten können =)

Anonyme a dit…

Da stimm ich mal wieder völlig Bolli zu! La critique est facile, l'art l'est beaucoup moins... Il me semble que les vrais sites en deux langues - et biculturels, la précision est importante - sont suffisamment rares sur internet pour être salués. Les esprits chagrins n'ont qu'à se rabattre sur les sites écrits par des "locuteurs natifs" du français, à supposer que ceux-là ne fassent jamais de fautes.
Herzliche deutsch-französische Grüsse,

AC

Gracianne a dit…

Mais de quel chef parles tu donc? Tu m'amuses, et je suis completement d'accord avec toi.

bolliskitchen a dit…

@AC: merci!
@Gracianne: Jamie Oliver....