29 septembre 2011

Merluchon aux tomates - Kleiner Seehecht mit Tomaten

 Franchement, j'aime bien les merluchons et merlans, mais à Paris, on ne les trouve pas tout le temps, par contre, sur la côte atlantique, je pense que c'est le poisson le plus pêché! Sa chair est tellement délicate et savoureuse, ici une préparation avec des tomates. Simple & bon!
Ich liebe diese kleinen Seehechte, die man hier Merlan und Merluchon nennt, in Paris findet man diesen Fisch der 'Armen' nicht so oft, aber an der Atlantikküste dafür um so mehr. Er ist wohl der meist gefangenste Fisch dort, hier eine ganz einfach Zubereitung, mit Tomaten. Einfach & gut!
 Plus frais tu meurs....
Frischer geht's nicht!
 Coupez les tomates en dés, ajoutez d'huile d'olive, du persil et un peu d'ail.
Tomaten kleinschneiden, dann mit Petersilie, Knoblauch und Olivenöl vermischen.
 Mettez les poissons et arosez d'huile d'olive. Enfournez à 220° pendant 20 minutes environ selon la taille de vos merluchons!
Dann die Fische daraufsetzen, mit Olivenöl beträufeln und bei 220° gut 20 Minuten je nac Grösse garen.

6 commentaires:

sammelhamster a dit…

Das sieht total hübsch aus, mit den Fischen auf dem Tomatenbett!
Ich geh' gleich mal nach Seehechten schaun ;-)

daniela a dit…

Frischer geht's nicht und viel einfacher auch nicht. :) Da braucht echt niemand mit der Ausrede kommen, dass er nicht kochen kann...
Muss mal schauen, ob wir den Fisch hier bekommen.

Gracianne a dit…

J'adore cette facon de cuire le poisson.
Il a un reagrd plutot feroce le merluchon :)

Bolli's Kitchen a dit…

@Noémi: na ja, es gehen ja auch andere Fische, zur Not....
@Daniela: Ich persönlich finde ja eh, dass Saucen besser schlechten Fisch, oder Fleisch kaschieren sollen, aber bei frischer Ware wäre es ein Verbrechen! Schlimmste Sache, bei Anne Sophie Pic Lakritz zu den Langoustines....
@Gracianne: il ssvait ce qu'il va arriver....

Verboten gut ! a dit…

Ein schönes Stilleben mit den Fischen ;o)

Bei der frische der Produkte muss es eine Gaumenfreude sein ;o)

Lg Kerstin

daniela a dit…

Ich bin auch kein sonderlich großer Saucenfan. Vor allem bei Fisch brauch ich das gar nicht. Die paar Mal wo mich eine Sauce zu Fisch begeistert hat, kann ich an einer Hand abzählen. Fisch ess ich am Liebsten pur.