30 septembre 2011

Gâteau au chocolat à l'espelette - Espelette-Schokoladenkuchen.

 Contrairement à Jean-Noël, je n'aime pas trop les gâteaux au chocolat.....Donc,j'ai un peu de mal avec les gâteaux, mais heureusement c'est le gâteau le plus fait en France, et autours de moi, les recettes tombaient. Chacune et chacun avait 'sa' recette, j'ai fait un bon mélange et  en plus, j'ai ajouté une bonne dose d'espelette, car ce gâteau se mange avec du vin rouge....
Ich bin überhaupt kein grosser Freund von Schokoladenkuchen, im Gegensatz zu meinem Mitesser. Alle Jubeljahre gibt's bei uns mal einen Schokoladenkuchen, zusammengewürfelt aus all den viele Rezepten von Freunden und Bekannten um mich herum. Das kleine Extra ist allerdings eine gute Prise Espelette, denn der Kuchen schmeckt vorzüglich zum Rotwein!
Faites fondre 200g de beurre salé et 200g de chocolat noir.
200g gesalzene Butter und 200g schwarze Schokolade schmelzen.
Prenez la casserole hors du feu et versez le sucre, ici seulement 80g.
Topf vom Herd ziehen und 80g Zucker druntermischen.
Et maintenant, incorporez 5 ouefs, l'un après l'autre, avec une cuillère en bois.
Und jetzt 5 ganze Eier, eins nach dem anderen, mit einem Holzkochlöffel unterrühren.
Encore 2 càs de farine.
Und auch noch 2 EL Mehl.
Maintenant, c'est à vous, j'ai ajouté quelques cerneaux de noix et une bonne prise d'espelette.
Und jetzt jeder wie er will, ich habe noch Nüsse und eine gute Prise Espelette dazugegeben.
Enfournez à 180° pendant 20, 25 minutes, faites le test avec le couteau.
Dann bei 180° gut 20,25 Minuten backen, den Messertest machen.
Préparez ce gâteau la veille, c'est encore meilleur!
Den Kuchen am besten am Vortag backen, dann schmeckt er noch besser!

5 commentaires:

Deichrunner's Küche a dit…

Heute bin ich wieder ganz bei dir (da gucken mich keine großen Augen traurig auf dem Foto an wie beim Fisch :-) ) - hast du mir was übriggelassen von dem Kuchen??

Gracianne a dit…

je n'ai rien contre le chocolat, ni le piment d'Espelette d'ailleurs, je l'essaierais bien celui-la.

Anonyme a dit…

Kann ich den Kuchen auch einer Springform backen? Wenn ja, muss ich die Teigmenge verändern oder haut das hin?
LG, Paula

Bolli's Kitchen a dit…

@Paula: in einer normalen Springform 26cm? Dann wird der Kuchen etwas flach, dann also lieber die Mengen verdoppeln ( dann wird es ein heavy Kuchen!), keine andere Form zur Hand? ZB Tarteform?

Anonyme a dit…

@Bolli:
Danke für die rasche Antwort!
Nein, leider habe ich keine Tarteform. Aber wahrscheinlich wird der Kuchen bei doppelter Menge wirklich zu heftig...
LG, Paula