18 juin 2011

Faiselle aux cérises - Kirschen mit Faiselle, einem französischen Rohmilchfrischkäse


Si vous avez un bon fromager dans votre coin, demandez-lui s'il a de la faiselle fermière, car la faiselle fermière n'a rien à voir avec les produits qu'on trouve au supermarché! C'est tellement fin, pour changer de la version 'classique' avec du miel, ici la version estivale avec les cérises.
Faisselle ist ein Rohmilchfrischkäse der ganz jung ist, es gibt ihn aus Ziegen- Kuh-oder Schafsmilch und er ähnelt ein bischen dem Quark. Wenn man einen Faiselle vom Milchbauern findet ( in sehr guten Fromageries), dann ist es noch besser, denn die Supermarktmassenware ( leider ist Faiselle nicht geschüzt) schmeckt abartig. Hier isst man ihn traditionell mit Honig, ich habe dazu Kirschen gemacht.


Ici la faiselle fermière.
Sieht aus wie diese Altenheimtrinkgefässe einer amerikanischen Café-Kette......Faisselle.


 Faites fondre un peu de beurre et ajoutez les cérises dénoyautées, sapoudrez avec un peu de sucre de canne et laissez caraméliser.
Butter schmelzen, dann die entsteinten Kirschen und etwas Zucker dazugeben und karamelisieren lassen.


 Servez ensuite vos cérises caramélisées avec une bonne cuillère ( ou deux ou trois...) de la faiselle, ça change du miel!
Und dann die noch warmen Kirschen mit einem oder 2 oder 3 Löffeln Faisselle servieren, mal etwas anderes als immer nur mit Honig!

3 commentaires:

Sabine a dit…

Dieses Industriezeugs habe ich einem in einem französischen Supermarkt gekauft - und dann nie wieder. Erst als ich Faisselle fermier auf dem Markt in Haguenau entdeckt habe, lernte ich ihn zu schätzen. Ein köstliches Dessert hast Du da zubereitet - gerade weil ich Süsses nicht so sehr mag, gefällt mir Dein Rezept.

Bolli's Kitchen a dit…

@Sabine: ja schrecklich, la faisselle aus dem Supermarkt, hat gar nichts mit dem fermier gemeinsam!

sammelhamster a dit…

Ebenfalls vorgemerkt für den nächsten Frankreichurlaub :-)