23 mai 2011

Asperges vertes sautées avec mousserons - Gebratener, grüner Spargel mit "Mousserons"-Pilzen


Au marché, j'avais trouvé des mousserons et juste à côté dans l'étalage, il y avait des asperges vertes et je me suis souvenue d'une recette que j'ai lu sur un blog allemand. Donc, le soir, nous avions mangé comme entrée une sautée d'asperges aux mousserons, à conseiller!
Auf dem Markt hatte ich "Mousserons" ( keine Ahnung, wie man die Pilze im deutschen nennt....) entdeckt und gleich daneben grünen Spargel und musste sofort an ein Rezept denken, dass ich bei Lunchforone  ( ihr Rezept war aber ganz anders....)gesehen hatte. Und am Abend gab's dann bei uns eine lecker Spargelpfanne.


 Nettoyez et coupez les mousserons.
Die "Mouserons" putzen und kleinschneiden, sie haben übrigens einen leicht nussigen Geschmack.


Faites revenir des echalotes ( ou cébettes) et un peu d'ail et ajoutez les mousserons, blanchissez les asperges vertes.
Schalotten oder Cébettes anbraten und dann die Mousserons dazugeben, den Spargel kurz blanchieren.


Versez ensuite les asperges et fermez le couvercle et laissez cuire à feu moyen pendant 10, 15 minutes environ, remuez de temps à temps.
Dann den Spargel dazugeben und verschlossen bei leichter Hitze gut 10, 15 Minuten köcheln lassen, öfters umrühren.


 A la fin, ajoutez du sel et un peu d'esplette et servez aussitôt avec du bon pain.
Am Ende dann mit Salz und Espelette abschmecken und mit Brot servieren.

5 commentaires:

Nathalie a dit…

Pilze und Spargel habe ich noch nicht gemischt.

Und der Mousseron:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Knoblauchschwindling

Bolli's Kitchen a dit…

@Knoblauchschwindling? Habe ich noch nie gehört.....

sammelhamster a dit…

Gute Kombi!

daniela a dit…

Leo meint Mousseron = Georgspilz...

Bolli's Kitchen a dit…

@Daniela: ich bleib bein frz. Namen, hatte die aber auch in D. nie gesehen.