31 mars 2011

Schinken - Brie - Risotto au brie & jambon blanc


Quand j'ai acheté le brie chez Nicole Berthelemy, la question habituelle était:" Vous le mangez quand, votre Brie?".....Et la réponse, provoquant un sourcillement léger,"à midi, en risotto". Toute de suite, elle voulait me vendre un gorgonzola, mais je suis restée ferme et "vâche", car l'inspiration venait d'une grand restaurant 3 étoiles à Paris, dont je ne dévoilerai pas le nom ici....
Als ich den Brie bei Nicole Berthelemy kaufte, kam natürlich die hier obligatorische Frage:" Wann wollen Sie den Brie essen?", und meine dann doch etwas ungewöhnliche Antwort "zum Mittagessen als Risotto" verursachte dann doch ein leichtes Zurückschaudern und Unverständlichkeit, sofort wollte man mir einen Gorgonzola verkaufen. Aber ich blieb dabei und war dann auch noch gemein, und verriet meine Rezeptquelle, ein sehr bekanntes 3 Sterne Restaurant in Paris.....


Du très bon jambon blanc, il faudra acheter la bonne qualité et pas les sous vides du supermarché....
Sehr guter gekochter Schinken, bitte nicht diese Sous-Vide-Packungen aus dem Supermarkt nehmen....


Préparez le risotto comme d'hab, ajoutez déjà un peu de jambon en dés et des échalotes, déglacez avec du vin blanc et versez peu à peu le bouillon en remuant. Un risotto, ça se mérite!
Das Risotto wie gehabt zubereiten, Schinkenwürfel und Schalotten anbraten, dann den Reis mit Weisswein ablöschen und peu à peu Brühe dazugiessen, ständig umrühren.


Demandez à votre fromager un brie bien fait, pour le jour même, ajoutez le à la fin ( sans croûte) de la cuisson du risotto pour lui donner un aspect crémeux.
Den Käsehändler bitten, einen sehr reifen Brie herauszusuchen und diesen dann, ohne Kruste!, am Ende der Garzeit dazugeben, so wird alles schön cremig.

10 commentaires:

Arthurs Tochter a dit…

Das habe ich auch irgendwann mal gemacht, einfach durch Zufall, weil kein Parmesan mehr da war, aber noch ein sehr reifer Brie. Eine wunderbare Kombination! Und ein Grund, vielleicht doch mal demnächst mit dem Fasten aufzuhören. :)

sammelhamster a dit…

Stell ich mir oberlecker vor!!
Vielleicht noch ein paar Preiselbeeren dazu ;-) ?

Eva a dit…

der Brie ist aber wirklich sehr reif gewesen! :-)

Gute Idee - Parmesan durch Brie zu ersetzen; werde ich mal probieren!

Turbohausfrau a dit…

Klingt so, als wäre das schon wieder eines deiner Rezepte, das ich nachkochen muss.

Aber sag, von diesem extrem weichen Brie hast du die Kruste tatsächlich runtergebracht?

Christina a dit…

Das gefällt mir auf Anhieb, dem Risotto sieht man seine schöne Schlonzigkeit richtig an!

Gracianne a dit…

Hi hi, un risotto franchouillard :) je comprends qu'elle ait ete surprise la cremiere.

Ce jambon est splendide.

Bolliskitchen a dit…

@Astrid: der Grund, weshalb ich nie fasten würde!
@Noémi: die passen besser zu Camembert, oder? Könnte man ja auch mit Camembert zubereiten...statt Brie!
@Eva: ja, wenn man hier Käse kauft, wird man gefragt, wann man den Käse essen will und dementsprechend reif bekommt man ihn, in D. muss man den Brie dann schon selber reifen lassen.....
@Turbohausfrau: ging, mit einem Löffel.....
@Cgristina: genau!
@Gracianne: et oui, elle n'était pas convaincue, ma cremière.....

daniela a dit…

Die Stücke, die man hier oft präsentiert bekommt, wenn man nach einem reifen Brie verlangt, sind nicht mal ansatzweise mit dem zu vergleichen, was dir dein Käsehändler verkauft hat. Traumhaft!

Creative-Pink a dit…

Das Rezept klingt total lecker! Das hab ich mir gleich mal vorgemerkt.

kulinaria katastrophalia a dit…

Das mit dem 3-Sterne-Restaurant hättest du nicht sagen dürfen - jetzt steigen die Brie-Preise!