11 octobre 2010

Gestreuselte Feigen-Zwetschen - Tarte crumblée aux figues et quetsches

Le week-end dernier, ma voisine m'a amené un panier des fruits, il faisait beau et très chaud et j'ai oublié ce panier....Le lendemain, je me suis dite: " mince", mais cétait déjà trop tard, les figues étaient en bouille et les quetsches assez molles aussi....Adé la confitures aux quetsches et aux figues....Alors, quoi faire avec les restes? Et oui, une tarte avec les deux, why not? D'ailleurs, on le fait jamais, mais cela va à la merveille ensemble, merci à Marie, car cette idée venait d'elle! Letztes Wochenende brachte meine Nachbarin einen Riesenkorb mit Früchten vorbei, es war recht warm und die Sonne schien und ich hatte komplett die Früchte vergessen, erst man nächsten Tag fiel es mir wieder ein....Naja, es glich dann einem Kompott....Ich suchte die besten Früchte heraus und au revoir die Marmeladenproduktion, es blieb nicht viel übrig.....Also, let's go, eine Tarte, und wieso nicht mit Feigen und Zwetschgen? Passt wunderbar, macht man nur nie,die Idee stammt übrigens von Marie, grazie!!!!! On prépare une pâte brisée avec une pointe de canelle, ensuite, denoyautez les questsches et coupez les figues en morceaux. Einen Mürbeteig mit etwas Zimt zubereiten, dann die Zwetschgen entsteinen und die Feigen vierteln. Pour les crumbles, on mélange avec ses mains 100g farine, 80g beurre et 80g sucre, un peu de canelle et de la vanille et on étale les crumbles sur les fruits, enfournez la tarte à 180° pendant 45 minutes. Für die Streusel mit beiden Händen 100g Mehl, 80g Butter, 80g Zucker, Vanille und Zimt vzerkneten und dann die Streusel auf den Früchten verteilen, bei 180° gut 45 Minuten backen. Je vous jure, ça sent bon....Trop bon! Und es riecht so herrlich nach Zimt.....Schmeckt irre lecker, unbedingt nachbacken so lange es noch beide Früchte gibt!

8 commentaires:

Barbara a dit…

Unser Zwetschgenbaum weigert sich dieses Jahr, nachdem wir ihn auf die Hälfte gekürzt haben und er letztes Jahr so viel trug - dieses Jahr gibt's keine Zwetschgen. Feigen auch nicht. Ich hätte eh keine Zeit dafür, also genieße ich Deine Tarte! :-)

Hélène (Cannes) a dit…

Elle est terrible, cette tarte ! ;o)
Bises
Hélène

sammelhamster a dit…

Dicke Streusel! Mag ich.

lamiacucina a dit…

unglaublich, wieviele tartes ihr verspeist.

Sivie a dit…

Lecker! Bei den unreifen Feigen die man hier nur bekommt, genieße ich auch lieber deine Tarte.

365 Tage a dit…

Auch farblich perfekt!

My Kitchen in the Rockies a dit…

Streusel gehoeren fuer mich auch auf so einen leckeren Obstkuchen. Davon haette ich jeztz gerne ein Stueck. Koestlich.

Lilly a dit…

Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Die Feigen, die man hier so kaufen kann, sind ja leider allesamt sehr geschmacksneutral.LG