30 juin 2010

Provenzalische Bohnenkrautblüten - Tarte aux courgettes et aux fleurs de sarriette

Ehrlich gesagt, war es eher Zufall, dass ich im Garten das blühende Bohnenkraut abgeschnitten hatte und somit beim Essbare Blüten Event teilnehmen konnte! Denn ich mag nicht so gerne Blüten, und schon gar nicht Lavendel! Der gehört aufs Feld, zur Not in die Vase und in den Kleiderschrank, und hier in der Provence gibt's den auch nicht im Essen.... Das ist Pseudoprovencefeeling für Touris! Garten-Koch-Event Un pur hasard, quand je voulais couper la sarriette, j'ai vu qu'elle était en fleur, et vu que le jeu sur le Gärtnerblog sont les fleurs à manger, voilà ma contribution! Et, entre nous, j'ai horreur de ces plats avec la lavende....Pseudo Provence, pour les touristes! Mit der Mandoline geht das schnell und präzise! Avec la mandoline, ça va tellement vite... Ich habe einen fertigen Blätterteig genommen, den dann mit Senf bestrichen und etwas Tomatensauce drauf und dann mit den Zucchinis belegen....Une pâte feuilettée achetée, une peu de moutarde et de la sauce tomates sur le fond, et on commence par les courgettes.... Dann noch etwas Ziegenkäse darauf zerbröseln. Ensuite, prenez un peu de chèvre et étalez les en morceaux. Und hier nun die Blüten des Bohnenkrauts, sehen ganz gut aus, oder? Jeu oblige, les fleurs de sarriette! Und dann bei 180° gut eine Stunde backen. Enfournez à 180° pendant une heure, et voilà!

9 commentaires:

lamiacucina a dit…

nach was schmecken die Bohnenblüten denn oder sind sie nur Deko ?

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Schade für mich denn ich habe mehr Lavendel als Bohnenblüten im Garten. Deine Torte sieht so gut aus. Ich werde nur die Stielen benutzen.

Bolli's Kitchen a dit…

@Robert:schmecken nach Bohnenkraut....

Gabi a dit…

Deinen Beitrag habe ich erst gelesen, nachdem ich meinen geschrieben hatte, kicher... Ich habe Apfel-Cupcakes mit Lavendelsahne gebacken und das Blumenaroma schmeckte sowas von sch... also wirklich besser einen großen Bogen um Lavendel im Essen machen!

sammelhamster a dit…

Die Blüten sind lausfrei bei dir ;-) ?

Sivie a dit…

Schade, dass die Blüten beim Backen unansehnlich werden.

My Kitchen in the Rockies a dit…

Was fuer eine huebsche Tarte, auch mit eingebackenen Blueten. Gefaellt mir sehr und werde ich fuer die baldige Zucchinischwaemme zum Nachkochen mitnehmen. Thanks.

kulinaria katastrophalia a dit…

Ganz klar - die Blüten gehören in Honig ausgebacken ;p

Barbara a dit…

Die schmeckt nach Sommer und Südfrankreich! :-)

Danke fürs Mitmachen.