01 avril 2010

Epinard aux crevettes grises - Spinat mit Krabben

A nouveau un plat pour la rubrique: vite fait à midi......La seule chose qui manquait, parce que j'avais la flemme, c'est un oeuf à plat! Noch ein Gericht für die schnelle Mittagsküche. Das einzige, was wirklich fehlte, aber ich war dann doch zu faul, noch eine Pfanne herauszuholen, war ein Spiegelei! Pour gagner du temps, j'ai précuit les pommes de terre, ensuite, faites les poéler avec un peu d'echalotes. Um Zeit zu gewinnen, habe ich die Brätlinge ein bischen vorgekocht. Dann mit Schalotten anbraten. Avant.... Vorher.... Après.....300g d'épinards tombent comme rien......A la fin, ajoutez des crevettes grises et voilà, comme au bord de la mer du Nord! Nachher....300g Spinat fâllt ein wie nichts.....Ganz am Ende dann doch die Krabben dazugeben und dann meint man doch glatt, man sei an der Nordsee!

3 commentaires:

sammelhamster a dit…

Frischer Spinat ist schon was feines!
Gibt's bei uns heute abend auch, aber mit Nudeln :-)

lamiacucina a dit…

Das Rosa passt sehr gut zum satten Grün

kulinaria katastrophalia a dit…

Nordseekrabben sind das Beste am Norden :-) Wenn nur nicht das Pulen wäre...