24 mars 2010

St. Pierre - Sankt Petersfisch

Je ne sais pas ce que je préfèrre, turbot ou St. Pierre?....En tout cas, mon poissonnier a resolu mon dilemme toute de suite, je n'avais pas de choix, il fallait que je prenne le St. Pierre! Et comme d'hab, nature, sans sauce et chichi. Winterkabeljau kommt mir nicht auf den Teller, bei den tollen Fischen aus der Bretagne, die jeden Morgen fangfrisch bei meinem Fischhändler in der Theke liegen! Dieses Mal hatte ich keine Wahl, ich wollte nämlich Steinbutt, aber mein Fischhändler entschied anders....wie immer! Und so gab's Sankt Petersfisch. Juste quelques gouttes d'huile d'olive de qualité, un peu de sel et enfournez le poisson à 240°. Quand le jus sort, attendez encore 5 bonnes minutes. Nur ein paar Tropfen sehr guten Olivenöls und Salz, dann bei 240° ab in den Ofen und wenn dann Saft austritt, noch gut 5 Minuten warten. Même un beurre blanc est trop........ Wer braucht da noch Saucen?.........

12 commentaires:

mipi a dit…

Habe St. Pierre bisher nie im Ganzen gemacht. Werde es aber nach Deiner Anregung hier auf jeden Fall nachholen.

Nathalie a dit…

Große Gräten, festes Fleisch?

sammelhamster a dit…

Der sieht riesig aus!

Bolli's Kitchen a dit…

@Nathalie: festes Fleisch wie der Steinbutt und nur eine Hauptgräte.

lamiacucina a dit…

solchee Fische muss man hier vorbestellen. Toll & Teuer.

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Ich beneide Dich um Deinen tollen Fischhändler.

Bolli's Kitchen a dit…

@Robert: wenn Ihr das überhaupt bekommt, denn diese Fische essen wir hier lieber selber!

Schnick Schnack Schnuck a dit…

Den hab ich auf Mallorcas Märkten auch zu Hauf gesehen. Leider hatten wir in unserem kleinen Häuschen keinen Ofen.

Claus a dit…

Merkwürdig, bei uns kriegste den relativ oft. Feiner Fisch!

Bolli's Kitchen a dit…

Claus @ SchnickSchnackSchnuck: den gibt's auch im Mittelmeer, aber der schmeckt nicht so gut wie aus der Bretagne, würde mich wundern, dass es den in D. zu hauf gibt, hier ist er nicht alle Tage beim Poissonnier zu finden!!!

mestolo a dit…

Da braucht's wirklich keine Sauce.

kulinaria katastrophalia a dit…

Er schaut ein wenig grimmig ob der Prozedur.