29 mars 2010

Salade de trévise à l'honneur - Radicchio-Tag

Comme toujours, j'ai trop acheté.....Trop de salade de Trévise, car les grammes m'évoquent rien de tout, et poignées n'est pas très précises....Mais bon, pas de problème, des pâtes et une salade le soir, qu'est-ce qu'on veut de plus? Wie immer hatte ich mich beim Einkaufen irgendwie vertan, Mengenangaben in Gramm sagen mir nie etwas, es muss immer nach 'handvoll' gehen, was meistens ungenau ist. Und so hatte ich Tonnen von Radicchio, kein Problem, der Überschuss wurde schnell abgebaut! Chez Vérot, j'achète toujours les chutes de jambon qu'ils cherchent dans la remise.... Bei Vérot kaufe ich immer diese Schinkenstücke. Coupez un peu de jambon cru et faites les revenir dans l'huile d'olive. Ajoutez ensuite une partie de la salade de Trévise. Den rohen Schinken in Stücke schneiden und auslassen, dann einen Teil des Radicchio dazugeben. Ensuite, j'ai ajouté pas mal de Parmesan et un peu de jus de cuisson des pâtes. Cela remplace la crème. Dann noch geriebenen Parmesan dazugeben und etwas Nudelkochwasser, das ersetzt dann die Creme! Et à la fin, vérifiez l'assaisonnement ( poivre, sel...) et ajoutez les pâtes cuites et le reste de la salade. Servez aussitôt. Und dann noch abschmecken ( Pfeffer, Salz) und die Nudeln und den Rest des Radicchio drunterheben und sofort servieren. Encore faim? Alors, on continue.......... Noch Hunger? Dann geht's hier weiter! Préparez une vinaigrette orangée, ajoutez un peu des zestes et du jus. Eine Orangen-Vinaigrette herstellen, mit etwas Zesten und Saft. Faites griller les pignons de pins et un peu de lard, déglacez avec un peu de vinaigre de vin blanc et servez chaud avec la salade. Pininekerne und Speck anbraten, dann mi Weissweinessig ablöschen und heiss auf den Salat geben, sofort servieren.

7 commentaires:

Nathalie a dit…

Die Orangenvinaigrette zum Radicchio gefällt mir sehr gut. Wird ausprobiert.

lamiacucina a dit…

was ist das für ein toller Schinken ? Hab ich bei uns noch nie gesehen.

sammelhamster a dit…

Radicchio ist lecker in allen Variationen!
Ich kaufe ja auch nie nach Rezept und Mengenvorgaben ein, drum ist auch dauernd Resteverwertungskochen angesagt :-)

Freundin des guten Geschmacks a dit…

Beim "Resteverwerten" wird viel Fantasie freigesetzt. Beides gefällt mir, bes die Salatvariante.

Bolli's Kitchen a dit…

@Robert: den gibt's auch nur bei Vérot und das auch nur für spezielle Kunden....

kulinaria katastrophalia a dit…

Ah, Radicchio-Wochen bei Bolli, nur weiter so mit dem Vergreifen, Verzählen, etc... ;-)

Barbara a dit…

Der Touch Orange passt perfekt - gefällt mir. Der Schinken und die Reste auch. :-)