13 mars 2010

Salade de scarole comme je l'aime bien.....Mein Lieblings-Endiviensalat!

J'avoue que ce n'est pas un plat pour les yeux...Et si vous n'aimez pas les salades tièdes, ce n'est pas pour vous non plus..... Ich gebe zu, dieses Gericht ist nichts für's Auge....Und auch nichts für die Leute, die keinen "lauwarmen" Salat mögen..... Faites revenir du bon lard et pas mal d'oignon. Guten Speck und reichlich Zwiebeln auslassen. Préparez une vinaigrette et ajoutez des pommes de terre écrasées, si la vinaigrette est trop compacte, ajoutez un peu de bouillon chaud. Mélangez avec le lard et servez encore chaud! Dann eine Vinaigrette zubereiten, und zwar mit zerkneteten Kartoffeln, falls alles zu fest werden sollte, schnell etwas warme Brühe dazugiessen. Dann noch die Speckzwiebeln drunterheben, alles vermischen und dann sofort servieren.

9 commentaires:

Freundin des guten Geschmacks a dit…

Bei uns ist das der klassische westfälische Endiviensalat. Schmeckt gut!!

sammelhamster a dit…

Dank dir kenne und mag ich diesen Salat inzwischen auch total gern!!

Nathalie a dit…

Ich mag lauwarme Salat sehr gerne.

Véronique a dit…

Das würde ich vielleicht lieber mit einer Frisee machen, aber es gefällt mir seht gut.

Anonyme a dit…

ich liebe endiviensalat, und diese version schaut so wunderbar rustikal aus dass ich sie unbedingt probieren muss! aber eine frage (tut mir leid falls das jetzt doof klingt) aber "zerkneteten Kartoffeln", heißt das mit den Händen die gekochten Kartoffeln zermatschen!?

kitchen roach/galley roach a dit…

ich mag ALLES in diesem Salat!

Bolli's Kitchen a dit…

@Anonym: nein, mit einer Gabel!

Petra a dit…

Hhmmm, ich mag das sehr gerne und bei einem Essen von Endiviensalat und Kartoffeln matsche ich mir das auch oft auf dem Teller zusammen. Meine Herren schauen dann immer weg....
So ein Essen in dieser Kombi habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Super Idee!
Viele Grüße und eine schöne Woche

kulinaria katastrophalia a dit…

Warum mit dem Essen warten!