16 mars 2010

Salade de cresson - Brunnenkressesalat

Une salade vite préparé, mais qui sort de l'ordinaire quand-même....J'aime bien ce goût un peu fort et poivré du cresson. Ein ganz schnell zubereiteter Salat, der auch noch was hergibt! Ich mag diesen leicht pfeffrigen Geschmack der Brunnenkresse unheimlich gerne. Coupez les tiges et lavez bien le cresson. Die langen Stengel abschneiden und den Salat gut waschen. Faites fondre dans une poêle dans un peu d'huile les dés des pommes de terre et un peu de bon lard, salez et poivrez un peu et déglacez ensuite avec un très bon Balsamico et versez sur le cresson. In einer Pfanne Speck und Kartoffelwürfel kross anbraten, dann mit sehr gutem Balsamico ablöschen und über die Kresse giessen.

8 commentaires:

sammelhamster a dit…

Bei uns gibt's zwar Postelein, aber Brunnenkresse habe ich noch nie gesehen..dabei hört sich das gut an, nussig würzigen Salat mag ich.

Nathalie a dit…

Ich glaube, ich habe bewußt noch nie Brunnenkresse gegessen - kaufen kann ich es aber.
Werde ich ändern.

lamiacucina a dit…

einer der würzigsten Salate, den wir häufig essen.

Petra a dit…

Ich gestehe noch nie Brunnenkresse bewusst oder überhaupt gegessen zu haben. Das muss ich unbedingt mal ändern, wenn ich eine zum Kaufen sehen sollte.
Viele Grüße

Barbara a dit…

Brunnenkresse gibt's bei uns auch nicht - ich suche schon immer Bachläufe ab und probiere komisch-bitteres Zeug, um dann festzustellen, dass es wieder was anderes war...

Toller Salat!

Freundin des guten Geschmacks a dit…

Ich verarbeite die Brunnenkresse meistens zur Suppe.

Poulette a dit…

Liebe ich, wird hier meißt als Suppe gegessen. Salat ist auch mal eine gute Idee. Müssen aber noch etwas warten.

kulinaria katastrophalia a dit…

Brunnenkresse ist super, für die Suchenden - die wächst mit Vorliebe in sauberem Wasser und die Wahrscheinlichkeit welche zu finden erhöht sich schlagartig wenn nahe bei Quellen gesucht wird.