08 février 2010

Compote de pomme - Apfelkompott

Parfois, les choses simples sont les meilleures.....Jean-Noël avait envie d'une compote de pommes, et oui, pourquoi pas?!!!! Die einfachen Dinge sind oft die besten im Leben! Mein Mitesser wollte einen Apfelkompott, ja, wieso eigentlich nicht?!!! Je ne me rappelle plus comment s'appellent ces pommes, un drôle de nom, jamais entendu, mais elles étaient archi bonnes.... Ich kann mich nicht mehr an die Apfelsorte erinnern, war ein komischer Name mit A oder so, waren aber super gut. Versez 10cl vin blanc/ jus de pommes ou de l'eau dans une casserole, ajoutez un peu de jus de citron et épluchez ca. 1kg de pommes et coupez les en morceaux. Versez selon votre goût du sucre, j'ai pris le sucre vanillé home made et demarrez la cuisson doucement. J'aime bien quand il y a encore des morceaux. 10 cl Weisswein/ Apfelsaft oder Wasser in einen Topf giessen, etwas Zitronensaft dazugeben und dann ein Kilo Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Dann nach Geschmack zuckern, ich habe selbstgemachten Vanillezucker genommen und alles langsam köcheln lassen. Ich hab's gerne, wenn noch Stücke im Kompott sind....

9 commentaires:

lamiacucina a dit…

könnte ein Arlet (eine Züchtung aus Wädenswil) gewesen sein.

Nathalie a dit…

Du weißt schon, ich nicht, ... aber ich schick Dir "jemanden" vorbei, der das bei mir sehr selten bekommt.

Barbara a dit…

Ich mag das auch sehr gerne, am liebsten schön stückig, damit man noch was zum Beißen hat.

Danke für die Erinnerung - gab's hier schon ewig nicht mehr...

sammelhamster a dit…

Meine Lieblingsäpfel heißen Elstar, die sind schön säuerlich und super für Kompott.
Und stückig muss es auf jeden Fall sein, man will doch was zu beißen haben :-)

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Vielleicht waren es Rubinette. Der Apfelkompott esse ich am liebsten ganz heiss.

Eva a dit…

Ja, genau - stückig muss es noch sein!

Arthurs Tochter a dit…

mannomann, jetzt war ich ein paar Tage nicht hier, und muss so viele feine Sachen aufarbeiten. Mir tropft gerade der Zahn! Und ganz klar - im Apfelmus müssen Stückchen sein, unbedingt!

Chaosqueen a dit…

Apfelkompott oder Apfelmus sind bei uns auch sehr beliebt. Besonders gerne mögen wir es mit einem Klecks Sahne.

mestolo a dit…

Mit Wein, wie fein. Warum bin ich da selbst noch nie drauf gekommen, Wein dazu zu tun...