16 février 2010

Cheeseburger

Je ne me caches pas, je suis fan des Burger King, le seul hic, il n'en y a plus en France, et du coup, je manges peut-être 1 ou 2 fois par an un Whopper. Là, j'étais en manque..... Ich gebe gerne und offen zu, ich bin absoluter Burger King Fan. Leider gibt's diese Kette schon seit Jahrzehnten nicht mehr in Frankreich und so esse ich höchstens 1 oder 2 Mal im Jahr einen Whopper, jetzt hatte ich darauf mächtig Hunger! J'ai pris moitié porc moitié boeuf, comme ça, les boulettes sont plus moelleuses. Faites revenir un peu d'ail et des échalotes et versez les avec pas mal de persil, un oeuf battu et un peu de mie de pain trempé dans le lait, bref, des boulettes! Ich habe halb Schweine- halb Rinfergehacktes genommen, dann sind die Frikadellen saftiger. Dann noch Schalotten und etwas Knoblauch anbraten, dazugeben und reichlich Petersilie, ein Ei, eingeweichtes Brot, kurzum, wie man halt Fikadellen zubereitet! Faites cuire des boulettes comme d'habitudes, pour leur donner la forme idéal, j'ai les raplaties un peu. Ich habe Nathalie's Rat befolgt und die Frikadellen sanft gebraten und der Herd blieb relativ sauber....Die Frikadellen ein bischen plattdrücken. Et maintenant, c'est comme vous voulez, moutarde, mayonnaise et ketchup sont obligatoires, le reste as you loke....salade, cornichons, tomate, fromage,oignons..... Und jetzt kommt rein, was gefällt, auf jeden Fall Mayo, Senf und Ketchup, der Rest ist fakultativ: Salat, Tomate, Käse, Zwiebeln... J'ai toujours du mal à les manger... Irgendwie sind die nicht praktisch zum Essen.......

13 commentaires:

Nathalie a dit…

Ich mag Hamburger o.ä. auch sehr gern! Immer mal wieder! Aber in Deutschland lieber von McDo als von BurgerK. oder auch am besten selbstgemacht. In Amerika von "Carls Jr.".

Nathalie a dit…

P.S. Der Herr der Cucina ißt sie übrigens mit Messer und Gabel.

Schnick Schnack Schnuck a dit…

Mjam, da gehörten jetzt aber eigentlich noch Katznbilder dazu: http://icanhascheezburger.com/ ;-)

chezuli a dit…

yes please, reichlich davon. Mit Fritten rot-weiss......Immer mal wieder

Barbara a dit…

Das mit dem sanft-Braten muss ich auch mal ausprobieren...

Schöne Idee, sieht gut aus! Burger King ist einer meiner Standards auf langen Autotouren, der Chili-Cheeseburger.

sammelhamster a dit…

Sanftbraten ist die neue Devise!

Bolli's Kitchen a dit…

@Nathalie: mit Messer und Gabel??????
SchickSchnackSchnuck: hier gibt's keine Katzen im Haus
@Chezuli: genau!
@Barbara: muss ich mal testen, den Chiliburger!
@Sammelhamster: ja, es gibt nichts Schlimmeres als unnötig Putzen...

Claus a dit…

Ich mag die Dinger nur noch selbstgemacht, auswärts lieber ne vernünftige Currywurst... Wieso gibts denn in Frankreich keinen Burger King mehr?

lamiacucina a dit…

hier gibt es die McBurger sogar in vernünftigen Paillassebrötchen.

Bolli's Kitchen a dit…

@Claus: keine Ahnung, aber die gibt's seit über 15 Jahren nicht mehr.

Milliways a dit…

Ich gehöre auch zur Whopper-Fraktion. Ich habe erst letzte Woche in einer TexMex-Kneipe fremdgegessen... war nicht so dolle. Entweder Burger King oder selbstgemacht!

Ellja a dit…

ich bin auch Burger-King-Fan und in meiner Stadt gibt es nur einen laden, der weit von mir weg liegt. Darum bin ich dann auch fast immer am selbermachen, wenn ich Lust drauf bekomme. Ich mische dem Fleischteig immer etwas Senf und gestoßenen Koriander (wirklich nicht viel)bei, das gibt ihm so richtig den Kick. Aber weißt du was? Fast Food is das für mich nicht, denn die Zubereitung is ganz schön ne Patzerei, und dann das Essen erst *gg

kulinaria katastrophalia a dit…

Nur gut, dass es diese Kette nicht in Frankreich gibt, sonst wäre der Blog nur halb so voll bei der Leidenschaft ;-)

Die Sanftbratmethode beseitigt aber auch nicht den Fettfilm, der sich ablegt.