27 janvier 2010

Soupe de poisson et sa rouille - Fischsuppe mit Rouille

Il fait plus frais, même moi, j'ai envie d'une soupe, mais une qui me rappelle la mer! Ici, on peut acheter chez un bon poissonnier ( Bac, Dôme) son propre soupe, une vrai régale car souvent, il a tout les poissons sous la main. Et of course, avec une rouille et les croutons! Es ist kälter geworden, so dass sogar ich mal Lust auf eine Suppe habe, und zwar eine, die mich an's Meer erinnert! Hier gibt's bei den guten Fischhändlern ( Bac, Dôme) oft selbstgemachte Fischsuppe, schliesslich sitzen die ja an der Quelle! Dazu gibt's natürlich Rouille und Croutons! Commençons par la rouille...Ecrasez quelques gousses d'ail avec un mortier. Mit der Rouille beginnen, dafür ein paar Knoblauchzehen mit dem Mörser zerquetschen. En même temps, faites cuire une pomme de terre avec la peau et ecrasez la aussi avec le mortier. Prenez 2 jaunes d'oeufs. Zur gleichen Zeit dann eine Kartoffel mit Schale kochen, pellen und ebenfalls mit dem Mörser zerquetschen. 2 Eigelb bereitstellen. Battez les jaunes d'oeufs et ajoutez soit la harissa soit un peu de piment, safran, espelette etc. Dann die Eigelb verquirlen und mit Harissa oder etwas Piment, Safran, Espelette etc scharf abschmecken. Ensuite, mélangez la pomme de terre et l'ail aux jaunes d'oeuf et préparez une mayonnaise comme d'habitude. Et là, il n'y avait plus de piles dans la caméra... Dann die zerquetschte Kartoffel zu den Eigelb geben und dann wie gehabt eine Mayonnaise zubereiten, da gab dann die Batterie der Kamera den Geist auf...... Chauffez doucement la soupe de poisson et faites griller les croutons. Die Suppe langsam erhitzen und dann die Croutons zubereiten. Et voilà comme il faut, tout dépend evidemment de la qualité de votre soupe de poisson, achetez plutôt la bonne qualité! Und fertig, natürlich hängt alles von der Qualität der Suppe ab, besser ein bischen mehr investieren und dafür eine gute Suppe kaufen, als die Industrieware!

15 commentaires:

Nathalie a dit…

Fischsuppe habe ich noch nie selbst gemacht - liegt auch ein bißchen daran, daß ich hier die besten Fische dafür nicht bekomme.

Bolli's Kitchen a dit…

@Nathalie: diese hier habe ich auch nicht selbergemacht, sondern mein poissonnier. Am Meer habe ich sie schon ein paar mal gemacht,viel Aufwand und eiegntlich kann man sie auch kaufen....

lamiacucina a dit…

würde ich mich hier nicht getrauen zu kaufen. Ob da die besten, frischesten Fische rein kommen ?

Evi a dit…

Ich bin hier schon über gute Industrieware froh. Die hat glücklicherweise der Fischimporteur aus der Gegend, die dient dann als Grundlage und wird mit frischem Fisch aufgepeppt. Das darf dann aber mein Vater machen, wenn ich auf Heimatbesuch bin.
Rouille war bisher auch immer gekauft, mir war nicht bewusst, dass die so einfach geht!
Fühle mich spontan an diverse Urlaube als kleines Kind in der Bretagne erinnert. Ohne Gruyère hat man mir da aber mit der Fischsuppe nicht kommen brauchen. ;)

Bolli's Kitchen a dit…

@Robert: Mein Fischhändler macht das, wenn viel Fisch übrig bleibt, er ist dann immer noch frischer als bei Euch....Du kannst die Sipper aber auch online bestellen, zB bei monpoisson.fr, die machen den frisch.
@Evi: ja schrecklich, dieser Gruyère in der Suppe, oder?

Schnick Schnack Schnuck a dit…

Ein Restaurant gleich ums Eck bietet eine tolle Fischsuppe mit eben so einer Rouille. Sehr lecker und jetzt kann ich es sogar nachbauen.

Claus a dit…

In diversen Frankreichurlauben hab ich die auch immer beim Fischhändler gekauft, gibts hier nirgends in dieser Qualität. Aber da bei mir beim Filetieren immer Reste anfallen, ist so ne Suppe auch kein problem...

Evi a dit…

Mittlerweile brauche ich in einer Fischsuppe überhaupt keinen Käse mehr, aber ich erinnere mich an einen Restaurantbesuch, bei dem mir der freundliche Kellner eine extra-Schüssel mit Käse nur für mich gebracht hatte. Ich glaube, mir ging es damals mehr um den leicht geschmolzenen Käse als um den Fisch. Das hat sich mittlerweile zum großen Teil gewandelt. ;)

Bolli's Kitchen a dit…

@Claus: dann lass' Dir von dem Fischhändler auch die Köpfe und alles Reste geben, das ist nämlich das Geheimnis einer guten Fischsuppe...und dann alles durchpassieren.

chezuli a dit…

frier doch was ein und dann her damit. Würde mir jetzt so richtig passen, ein feines Fischsüppchen und dnach ein paar gegrillte Sardinen. Wer zum Teufel braucht eigentlich Schnee und Winter?

sammelhamster a dit…

Außer Krabbensuppe habe ich auch noch keine Fischsuppe gemacht! Dabei sieht das richtig gut aus bei dir.
Das mit den leeren Batterien bei der Kamera kenne ich!! Ärgerlich.

Gracianne a dit…

Comfort food par excellence. Ca me fait penser que ca fait longtemps qu'on n'en a pas mange. Tu connais celle de La belliloise? En boite, mais tres bonne, et pratique a avoir sous la main. merci pour la recette de rouille, je n'avais aucune idee qu'on faisait ca avec des pommes de terre.

Bolli's Kitchen a dit…

@Gracianne: soit avec la pomme de terre, soit avec le pain de mie trempé dans un peu de la soupe....Non, je connais pas la belliloise.

Barbara a dit…

Ah, hier ist die Fischsuppe - mit Rouille, lecker!

Da sehne ich mich an irgendeinen Mittelmeerhafen und schaue aufs Meer, die Suppe schlürfend - ach, das Leben kann so schön sein. ;-)

Tiuscha - Saveur Passion a dit…

Superbe cette soupe, quelle couleur ! J'ai cru qu'elle était maison, la mienne est souvent un peu trop terne...