04 décembre 2009

Kürbis - "Carbonara" au potimarron

Ce n'est pas fini avec le potimarron! Je me suis rendue compte que je mange actuellement très peu des pâtes, donc, pourquoi pas faire les pâtes avec le potimarron?..... Ja ja, ich habe noch ganz ganz viel Kürbis hier rumliegen.....Mir ist aufgefallen, dass ich zur Zeit anormal wenig Nudeln esse, das musste jetzt nachgeholt werden! Faites cuire le potimarron ( Hokkaido) dans le four pendant 30 minutes, ensuite, mixez la chair. Den Hokkaidokürbis im Ofen da. 30 Minuten garen und dann pürieren. Ensuite, faites revenir un peu de lard ( pancetta) avec des oignon et ajoutez quelques dés de potimarron. Ajoutez pas mal de peperoncini. Dann Zwiebeln und Pancetta anschwitzen und ein paar Kürbiswürfel azugeben. Gut mit Peperoncini würzen. Ajoutez la purée de potimarron et un peu de bleu de Cuasses ou bien, c'est plus crémeux!, un Gorgonzola.Versez les pâtes et servez toute de suite. Dann das Kürbispürée dazegeben und etwas Bleu de Causses oder noch besser, weil cremiger, Gorgonzola. Nudeln druntermischen und dann sofort servieren.

9 commentaires:

lamiacucina a dit…

das könnte sogar mich dazu bringen, nochmals Kürbis einzukaufen. Aber ich lass es für dieses Jahr.

sammelhamster a dit…

Hier liegen auch noch Kürbisse rum und das sieht ja mal wieder absolut köstlich aus!!

tobias kocht! a dit…

Toll was du da gezaubert hast. Diese Carbonara sieht himmlisch aus.

Claus a dit…

Wunderbar, ich kauf´n Kürbis!

Nathalie a dit…

Sieht fein aus. Auch wir essen zur Zeit ganz wenig Pasta, komisch oder? Wir hatten wohl einfach zu viel Lust auf Wild und Geflügel in letzter Zeit.
Ich glaube, Januar wird wieder ein guter Pasta-Monat!

Siesschniss a dit…

Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen!

Cherry Blossom a dit…

eine wunderbare idee - sieh auch sehr hübsch aus... ich glaube ich mache das noch dieses jahr

kulinaria katastrophalia a dit…

Nudelunterversorgung - nie gut!

Tiuscha a dit…

Top, cette "carbonara" d'un autre genre... A tester !