08 novembre 2009

Palette de porc rôtie - Schweinebraten mit Quitten

C'est une première, jusque là, je n'ai jamais faire rôtir une palette, je l'ai souvent préparée avec la choucroute ou bien les lentilles, mais l'idée me tentait! Et finalement, c'est un vrai rôti de pour allemand! Es ist eine Premiere, bislang hatte ich diese leicht gepökelte Schweineschulter ( Palette,wie sagt man im deutschen?) immer nur zu Linsen oder Sauerkraut gemacht, aber nie gebraten. Aber mir war nach einem guten, deutschen Schweinebraten, und so kam das Teil ins Rohr statt auf den Kohl! Demandez à votre boucher s'il faut desaler ou pas le morceau. Man sollte seinen Metzger fragen, ob man das gute Stück entsalzen sollte oder nicht. Ensuite, coupez des oignons, pelez un peu d'ail et ajoutez quelques coings, salez, poivrez et esplettez bien la viande ( je l'ai beadigeonnée avec un peu de moutarde...), arosez le tout d'un filet d'esplette et enfournez à 200° pendant une heure et demi, voir 2 selon la taille. Dann viele Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, Knoblauch pellen und ein paar Quitten zerschneiden. Das Fleisch ein bischen mit Senf einstreichen und dann mit Espelette, Pfeffer und Salz gut würzen. Dann alles bei 200° gut anderthalb Stunden schmoren, vielleicht ein bischen länger je nach Grösse des Fleischstückes. Et voilà! Servez les tranches de rôti avec les coings ou avec une Cole Slaw! Und fertig, herrlich saftiges Fleisch, mit den Quitten oder halt dem Cole Slaw servieren!

8 commentaires:

Nathalie a dit…

Schulter - Epaule
Schulterfilet - Filet d'épaule
Schulterspitz - Palette
Dicke Schulter - Epais d'épaule
Bug - Gras d'épaule

Schönen Sonntag!
Nathalie

Barbara a dit…

Meisterin der Quitte! ;-)

Toll, was Du da alles zauberst!

sammelhamster a dit…

Der Sonntag ist gerettet :-)

Bolli's Kitchen a dit…

@Nathalie: merci!

Arthurs Tochter a dit…

Was für ein schöner Sonntagsbraten!

Nathalie a dit…

Gerne!

Petra a dit…

Klingt super zumal ich gerade Quitten geschenkt bekommen habe. Danke, ist vorgemerkt!
Viele Grüße

kulinaria katastrophalia a dit…

Das sieht ja wunderbar aus! :-)