24 juillet 2009

Filetti alla pizzaiola

Si je me trompe pas, cette recette vient de Naples, là-bas, ce qui me semble logique parce que c'est le berceau de tomates en Italie. Et vu qu'à la maison, nous ne sommes pas trop fan des sauces épaises, celle-ci était un bon compromis! Wenn ich mich nicht täusche stammt dieses Gericht aus Neapel, was ja auch nicht verwundert, schliesslich ist dort die Hochburg der Tomaten in Italien.....Da wir es nicht so mit Saucen haben, kam diese Alternative gerade richtig! Si vous avez le temps, épluchez les tomates...sinon,tant pis. Egouttez les tomates, coupées en dés, et les câpres. Wer Zeit hat, kann die Tomaten enthäuten, ansonsten aber alles kleinschneiden, ein paar Kapern dazu und dann erstmal in ein Sieb geben. Prenez le filet de boeuf, le mien était coupé en cubes, et assaisonnez le bien avec du sel,un peu d'ail, pas mal d'espelette et un peu de poivre. Arosez d'un filet d'huile d'olive et gardez au moins 2 heures sous un film à température ambiante. Ein Rinderfilet nehmen, meines war in Stücke geschnitten, gut mit Salz, Knoblauch, Pfeffer und reichlich Esplette würzen, dann ein bischen Olivenöl drüber und gut 2 Stunden mit Folie bedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen. Faites cuire la viande et gardez la ensuite emballée dans l'aluminium au chaud. Das Fleisch braten und dann in Alufolie einpacken und warm halten. Versez les tomates dans la poêle et faites les cuire à peine 10 minutes. Dann die Tomaten in die Pfanne geben und knapp 10 Minuten köcheln lassen. Remettez la viande et servez avec la baguette. Dann das Fleisch wieder in die Sauce geben, sofort mit Baguette servieren.

8 commentaires:

rike a dit…

Mmh, schön sommerlich! Hast Du die Tomaten entkernt oder hat das das Sieb erledigt?

Bolli's Kitchen a dit…

@Rike: entkernt, aber nicht enthäutet....

lamiacucina a dit…

Pizzaiolsauce haben wir in Rom auch oft gegessen. Hier machen wir sie fast nie. Warum eigentlich nicht ?

Eva a dit…

Sehr gern gegessen bei uns!

Mamina a dit…

Excellent idée qui réveille de bons souvenirs chez moi.

♥Die Dame vom Grill♥ a dit…

Sehr gute Idee :)

Nathalie a dit…

Kapern habe ich noch nie untergemischt. Wird probiert.

Anonyme a dit…

l'origano! dov'è l'origano signora bolli|