03 avril 2009

Merluza salza verde

Si vous êtes un connaisseur du pas Basque, vous avez certainement déjà goûté ce plat traditionnel! Si pas, c'est l'occasion de le préparer à la maison, comme ça, on se croit presque au pays Basque! Wer schon mal im Baskenland war, der hat sicher dieses Traditionsgericht schon gegessen oder es zumindest auf den Speisekarten gesehen. Schmeckt natürlich im Baskenland viel viel besser, aber diese Version geht auch! On commence par les palourdes. Faites les ouvrir avec un peu de vin blanc, des échalotes, d'ail et du persil. Jetez les palourdes qui ne s'ouvrent pas. Faites passer au chinois le jus, préservez. Als erstes die Venusmuscheln zubereiten. Die Muscheln in etwas Weisswein mit Schalotten, Knoblauch und Petersilie öffnen, die Geschlossenen wegwerfen. Den Kochsud durchsieben und aufbewahren. Demandez à votre poissonnier des filets de merlu ou comme ici du colin ( un grand merlu, je ne suis pas partie sans rien avec un chalutier en mer!). Beim Fischhändler, das wird jetzt sicherlich schwierig...., einen "Merlu" oder "Colin" kaufen, ich glaube, man übersetzt das mit Seehecht Faites chauffer de l'huile d'olive dans une poêle. Ajoutez un peu d'ail et du piment. Quand l'huile frémisse, ajoutez le poisson. Faites cuire environ 4 minutes côté peau. Versez pas mal de parsil haché. Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Piment dazugeben. Wenn das Öl heiss ist, das Fischfilet auf der Hautseite ca. 4 Minuten braten. reichlich gehackte Petersilie dazugeben. Ensuite, tournez le poisson, versez le jus des palourdes et des palourdes. Laissez encoure cuire 4, 5 minutes. Dann den Fisch umdrehen und den Kochsud der Venusmuscheln und die Muscheln dazugeben.Nochmal gut 4,5 Minuten köcheln lassen. Servez le poisson avec pas mal de palourdes et de la sauce, un vrai régal!!!!!!! Vous pouvez aussi ajouter des asperges, fèves, petits pois etc, ce que je vais essayer bientôt! Dann den Fisch mit den Muscheln und reichlich Sauce servieren, man kann auch Spargel, Erbsen, dicke Bohnen etc in die Sauce geben, werde ich beim nächsten Mal machen!

7 commentaires:

lamiacucina a dit…

der Fisch sieht gut aus, wie er da in der Petersilie liegt. Die Muscheln habe ich ausgeblendet.

sammelhamster a dit…

Ich muss dringend Urlaub im Baskenland machen ;-))

Eva a dit…

Für mich bitte auch den Fisch...davon aber viel!

rike a dit…

So köstlich wie die Muscheln aussehen, würde ich die auch mal probieren.

Grand Chef a dit…

J'ai jamais cuisiné les palourdes, ça n'a pourtant pas l'air sorcier, et sûrement divin!

kulinaria katastrophalia a dit…

Sehr fein. Irgendwo neulich gelesen, dass die geschlossenen doch gegessen werden können.

mipi a dit…

Man, das sieht köstlich aus. Ist zum Nachkochen vorgemerkt.