16 avril 2009

Asperges vertes bien "habillées" - Grüner Spargel gut eingerollt

Ce n'est pas la peine de vous donner une recette, il suffit de regarder les photos....Ce plat est simple et super bon, l'idée m'est venu en regardant les plats dans la vitrine d'un italien dans le 7ème arrondissement. Eigentlich brauche ich gar kein Rezept zu schreiben, denn man sieht ja eh alles auf den Photos! Diese Gericht ist zwar super einfach, schmeckte aber so gut, dass ich es Euch nicht vorenthalten wollte. In der Auslage eines Italieners im 7. Arrondissement sah ich ein ähnliches Gericht, so kam's dazu.... Je n'ai même pas épluché les asperges, il suffisait juste de coupez les tiges. Ich habe den Spargel noch nicht mal geschält, sondern einfach nur die holzigen Enden abgeschnitten. Faites cuire les asperges "al dente" dans l'eau salée. Den Spargel dann in Salzwasser "al dente" kochen. Et on enroule des tiges d'asperges dans un bon jambon cru. Dann die Spargelstangen in rohen Schinken einrollen. Et coupez ensuite les tomates cérises en petits dés, marinez les dans un peu d'huile d'olive et du Balsamico et mettez les sur les asperges. Ajoutez quelques copeaux de Parmesan et voilà! UNd jetzt noch Kirschtomaten in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl mit etwas Balsamico marinieren und dann über den Spargel geben. Dann Parmesan drüberhobeln.

12 commentaires:

~marion~ a dit…

Miam des asperges vertes, j'en raffole! Et avec toutes ces bonnes choses autour cela ne peut qu'être délicieux...

sammelhamster a dit…

Grüner Spargel schmeckt lecker aber irgendwie nicht nach Spargel ;-)

Bolli's Kitchen a dit…

@Sammelhamster: gerade deswegen mag ich ihn ja!........

sammelhamster a dit…

Das habe ich mir schon gedacht ;-))

Eva a dit…

Wir mögen grünen Spargel lieber als weißen...und so haben wir mit deinem heutigen Gericht ein Rezept mehr:-)

Véronique a dit…

parfait: j'ai mon entrèe pour demain soir. Merci! :-)

Anikó a dit…

Ich mag grünen Spargel auch viel lieber als weißen, hat aber mit der Konsistenz zu tun. Ich hab das Gefühl, dass der weiße viel faseriger ist :-/ Diese Spargelvariante gefällt mir sehr gut, werd ich mal austesten und das Rezept auch an die Eltern weiterreichen :-)

marina a dit…

Une belle façon de deguster les asperges!

kulinaria katastrophalia a dit…

Perfekt!

lamiacucina a dit…

einfach, das ist bei Spargeln immer gut.

kitchen roach/galley roach a dit…

Gruener Spargel ist hier sowas wie Brokkoli, ein Alltagsgericht, und haengt mir manchmal schon zum Halse raus. Ich freue mich immer auf ein neues Rezept damit!

Ute-S a dit…

Ich erinnere mich noch an die "Spargelröllchen", die in den 70er Jahren auf kaum einem Kalten Büffet fehlen durften: Dosenspargel mit Majonaise in Kochschinken eingerollt ... Wie anders (und viel verlockender!) ist da doch Deine "Eingerollter Spargel"! Ich hab's zum Nachkochen vorgemerkt :-)