10 mars 2009

Beaufort- Soufflé au beaufort

Jean-Noël voulait manger un soufflé au beaufort, et oui, lui qui n'aime pas le fromage fondu en général mais qui mange la raclette.....Pas de problème, je me suis mise au travail. La qualité du fromage est très important, n'utilisez pas le fromage en sachet! Mein Mitesser hatte Hunger auf ein Beaufort-Soufflé, ja, das mag jetzt erstaunen, da er ja bekannterweise keinen geschmolzenen Käse isst, aber im Skiurlaub Berge von Raclette verputzt......Kein Problem, ich habe den Kampf mit dem Soufflé aufgenommen! Wichtig ist vorallendingen die Qualität des Käse, bitte keinen abgepackten Käse kaufen, sondern 1 A Qualität, sonst wird das nichts..... Et voilà mon morceau de Beaufort, evidemment, un bon Comté fait aussi l'affaire! Und hier mein Beaufort-Stück, man kann auch Gruyère oder Comté nehmen. Avec ou sans Thermomix, râpez ca. 80-100g du Beaufort, mais très fin!!! Ich hab's im Thermomix gemacht, ca. 80-100g Käse sehr fein reiben. Préparez une sauce béchamel avec ces ingrédients: 40g beurre, 40g farine, 250ml lait. Et ni moins, ni plus!!! Eine Béchamelsauce mit diesen Zutaten zubereiten: 40g Butter, 40g Mehl, 250ml Milch, nicht mehr und nicht weniger!!!! Versez ensuite le fromage dans la sauce béchamel, salez, poivrez et ajouter un peu de noix de muscade. Dann den Käse zu der Bechamelsauce geben und salzen, pfeffern und Muskatnuss dazugeben. Séparez 5 oeufs, montez les blancs en neige. Et ajoutez les jaunes d'oeufs au fromage. 5 Eier trennen und das Eiweiss zu Eischnee schlagen und die Eigelb zu dem Käse geben. La seule chose qui est peut-être un petit peu compliqué quand on n'a pas de thermomix dans la cuisine, il faut garder l'appareil au fromage et jaunes d'oeuf constamment à 65° ( ici 60°), mais bon un bon thermomètre va aussi! Il faut surtout fait attention que la sauce béchamel ne soit pas trop chaude, c'est tout. Die einzig kniffelige Sache bei diesem Rezept ist die, dass man die Käsebéchamel konstant auf 65° warmhalten sollte, wenn man die Eigelb dazugibt. Ich hab's im Thermomix bei 60° gemacht, mit einem Thermometer geht's auch, die Sauce darf halt nicht kochen, das ist alles! Ensuite, on incorpore délicatement les blancs montés en neige. Beurrez une forme à soufflé ou bien des petits ramequins et versez la masse. Préchauffez votre four à 220°. Dann den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben und alles in eine gebutterte Souffléform ( oder halt mehrere kleine) geben. Den Ofen auf 220° vorheizen. Enfournez ensuite le soufflé à 200° pendant 20 minutes environ, faites le "test de couteau". Hélas, pas de photo, car le soufflé est très éphemère!!!! Dann das Soufflé bei 200° ca. 20 Minuten garen, den "Messertest" machen. Und jetzt gab's kein Photo, es musste schnell gehen.... Et on sert toute de suite, et maintenant l'astuce de Jean-Noël! Il prend juste le haut du soufflé et enfourne le reste dans le four encore chaud et comme ça, le soufflé ne tombe pas, génial!!!!!!! Und dann schnell servieren, und jetzt der Trick von Jean-Noël. Wenn alle serviert sind, stellt er das Soufflé wieder in den noch warmen Ofen, so geht es weiter auf und man hat keine fluffige Masse! Einfach genial!

13 commentaires:

lamiacucina a dit…

schön aufgegangen ! wie gross war Deine Form ?

Bolli's Kitchen a dit…

17cm Durchmesser, man kann aber auch kleine, individuelle Formen nehmen, dann aber mal den Messertest machen.

Eva a dit…

Klingt lecker und sieht auch so aus!

Messertest?? Wie beim Kuchen - ob was kleben bleibt oder wie meinst du das?

sammelhamster a dit…

Locker fluffig käsig = da hätte ich gerne was davon ;-)

Petra a dit…

Ein Traum, so ein fluffiges Souffllee. Tja und dass es klein Bild gibt versteht sich fast von selbst.
Viele Grüße

Bolli's Kitchen a dit…

@Eva: genau das meine ich!

Rosa's Yummy Yums a dit…

Ce soufflé est fabuleux! Très réussi!

Bises,

Rosa

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Mit einem Sommer-Beaufort, ein tolles Essen.

rike a dit…

Möchtest Du mal vorbeikommen und hier backen? Klingt und sieht so verführerisch aus!!

Sivie a dit…

Sieht toll aus. Muß ich auch mal probieren.

marina a dit…

Magnifique!! ça me fait penser que je n'en ai pas mangé depuis une eternité!

~marion~ a dit…

Tout comme Marina... tu me donnes envie de m'y mettre!

Marie Cuisine a dit…

Il devait etre succulent. Bien gonflé ton soufflé ; pas évident de prendre la photo au bon moment, avant qu'il ne retombe :)