24 février 2009

Petit salé aux fèves - Schäufele mit dicken Bohnen

Pour changer des éternelles lentilles, j'ai servi avec ce petit salé des fèves et une purée des pommes de terre cuites avec le salé....C'est simple et tellement savoureux! In Frankreich gibt's immer Schäufele mit Linsen, ist ein Bistroklassiker. Dieses Mal habe ich das Schäufele mit dicken Bohnen und Kartoffelbrei serviert, einfach nur herrlich lecker! Demandez à votre charcutier s'il faut dessaler ou non le petit salé..... Den Metzger fragen, ob man das Schäufele noch entsalzen sollte... Ensuite, faites les frémir avec un bouquet garni, des oignons aux clous de girofle, une carotte et un peu de vin blanc et du poivre. Comptez environ 1 heure et démi. Ajoytez juste avant la fin les pommes de terre. Dann das Schäufele mit etwas Suppengrün, Pfeffer, mit Nelken bepickster Zwiebel und etwas Weisswein leicht köchlen lassen, ungefähr 1 anderthalb Stunden rechnen.Kurz vor dem Ende der Kochzeit dann die Kartoffeln mitgaren. Et ici les fèves, alors, il faut les éplucher, ensuite blanchir et encore éplucher...ou bien les acheter déjà tout prêt. Und hier die dicken Bohnen, das heisst Arbeit....Erst puhlen, dann blanchieren, dann nochmals puhlen...Oder fertig kaufen! Et voilà, j'ai préparé une purée de pommes de terre et j'ai juste ajoutez les fèves, il vaut mieux que la purée est très crémeuse! Et qui parle encore des lentilles??!.... Und fertig, nur noch schnell den Kartoffelbrei zubereiten ( ziemlich cremig bitte!) und dann die dicken Bohnen dazugeben.

9 commentaires:

sammelhamster a dit…

Schäufele gibt es hier in Franken ja auch traditionell, aber ich habe noch nie eines gegessen, sollte ich das nachholen???

Nathalie a dit…

Ach ... ich mag Schäufele - ob pur oder im Brotteig.

Eva a dit…

Im Badischen gibt es ja auch Schäufele, aber wie Sammelhamster habe ich es (da) noch nie probiert - sieht aber sehr gut aus; sollte es wohl auch mal nachholen?!

kochundbackoase a dit…

Gute Idee, dicke Bohnen hab ich noch im Froster.
Das ist eines meiner Lieblingsgemüsen!

Tartine Jeanne a dit…

Quelle bonne idée cette purée aux fèves!

Sivie a dit…

Schäufele mußte ich gerade nachschlagen. Den Begriff kennt man hier im Norden nicht.
War dein Fleisch eingesalzen? Bei mir sieht gekochtes Fleisch immer grau aus.

Anonyme a dit…

Was in Frankreich kenn man Schäufele? Super! Wenn meine Schwiegermutter in Unterfranken nach Schäufele fragt, wird sie schon verständnislos angeschaut! Aber war deines geräuchert? Das Fleisch sieht so rosa aus. Nebenbei wäre es dann ein badisches Schäufele, weil das fränkische ist nicht geräuchert ;-)
Viele Grüße
http://www.kleineisel.de/blogs/brotundrosen.php

bolli's kitchen a dit…

@Sivie: das Fleisch war gepökelt, deswegen ist es noch schön rosa, kann man aber auch zu Hause selber machen, einfach beim Metzger nach Nitratsalz fragen und der Menge.
@Petra: Na ja, man kennt petit salé, das Fleisch ist gepökelt.

Schnuppschnuess a dit…

Auch haben wollen!!!