19 février 2009

Feuilles de blette sautées - Sautierter Mangold

Je ne sais pas pourquoi, mais je prépare plus souvent des plats avec les feuilles d'épinard que des blettes! Il n'y a pas de raison, car les feuilles de blette sont beaucoup plus savoureuses que l'épinard. Irgendwie mache ich selten Mangold, dabei gibt's den hier in Massen zu kaufen. Beim Sammelhamster sah ich dann ein paar Mangoldrezepte, und, dann gab's kein zurück mehr und endlich landete der Mangold in unsren Tellern! Nettoyez les blettes et séparez les feuilles vertes et les tiges blanches. Faites cuire les tiges dans l'eau salé et citroné pendant 4-5minutes environ, égouttez les bien et séchez les avec un torchon. Faites blanchir les feuilles à peine 1 minutes, égouttez et séchez les également bien. Den Mangold putzen und dann die Stiele und die Blätter trennen. Die Stiele in gesalzenem Zitronenwasser ca. 5 Minuten weichgaren, dann abgiessen und gut mit einem Küchentuch abtrocknen. Die Blätter knapp eine Minute blanchieren und ebenfalls gut abtrocknen. Faites réduire en même temps du très bon vinaigre de Balsamico et ajoutez quelques raisins. Le vinaigre doit devenir comme un sirop. Dann guten Balsamico reduzieren und Korinthen dazugeben. Chauffez un peu d'huile d'olive et commencez par les tiges. Ensuite, ajoutez un peu de pignons de pins, salez et poivrez et ajoutez à la fin les feuilles. Déglacez avec le balcamico réduit et un peu de fond de veau. Servez toute de suite. Olivenöl in einer Pfanne erhizten und dann erst die Stiele dazugeben. Ein paar Pinienkerne und dann als letztes die Blätter. Mit dem reduzierten Balsamico ablöschen und etwas Kalbsfond dazugeben. Soforrt servieren.

10 commentaires:

sammelhamster a dit…

Ich komm' vorbei zum Essen, wartet auf mich ;-) !

Eva a dit…

Mangold - immer gerne!!

lamiacucina a dit…

wenn Kalbsfond und Balsamico dran sind, schmeckts, dann gibts wirklich kein Zurück mehr.

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Stell Dich vor, niemals habe ich Mangold gekocht. Die Stiele gefallen mir nicht so viel wie die Blätter. Mit dem Essig und den Korinthen schmeckt es sicher besser als mit einer Béchamel Sauce, würziger eher.

rike a dit…

Klingt echt gut!! Die Kombi kann ich mir richtig gut vorstellen.

Véronique a dit…

Helau! :-)
Das gefällt mir auch sehr. Wie bereits auf meinem Blog erzählt, hat die Entdeckung, dass man die Blätter essen kann, meine bis dahin eher unterkühlte Beziehung zu Mangold völlig geändert.

lory a dit…

j'aime beaucoup les bettes, avec du parmesanet un oeuf..miam!
Ta recette me tente bien..

Gracianne a dit…

Ca ne doit pas etre mal. J'aime bien le fond de veau avec les blettes.

Barbara a dit…

Ich liebe Mangold auch! Allerdings kriegt man ihn bei uns schwer zu kaufen. Daher habe ich ihn häufiger im Garten, er wächst gut.

Nysa a dit…

habe mangold noch nie gekocht. dieses rezept wäre ein guter vorwand ;-)) lg