06 février 2009

Confiture d'orange - Orangenmarmelade

C'est la pleine saison des oranges, donc, le moment de faire des confitures! Evidemment, c'est à conseiller d'acheter des oranges bio.....Comme petit +, j'ai ajouté un citron Bergamote. Gerade ist Orangensaison, also der ideale Moment, Konfitüre zuzubereiten. Natürlich sollte man nur Bio-Orangen verwenden....Zusätzlich habe ich noch eine Bergamote-Zirone dazugegeben. Les oranges et le citron Bergamote. Il vous faut un kilo. Und hier die Orangen mit der Bergamote-Zitrone. Man braucht ca. 1 Kilo. Coupez les oranges en fines tranches et faites les mariner toute un nuit avec 1 paquet de Gelfix ( pectine) et 500g du sucre ( + ou-, selon votre goût, vous pouvez aussi ajouter du miel). Si vous voulez faire une version "fromage", ajoutez 2 piments, sinon, ajoutez la canelle et la vanille. Die Orangen in feine Streifen schneiden und eine Nacht mit 1 Paket Gelfix und 500g Zucker marinieren ( den Zuckeranteil überprüfen, eventuell kann man auch Honig nehmen). Wer eine Käsez-Variante will, der gibt 2 Pimentschoten dazu, ansonsten halt klassisch Zimtstange und Vanilleschote. Et pour la cuisson, comptez 10 minutes environ, ensuite, versez toute de suite dans les verres. Und dann die Konfitüre ca. 10 Minuten kochen und dann sofort in Marmeladengläser füllen.

11 commentaires:

sammelhamster a dit…

Und dazu ein warmes Croissant bitte :-)

Eva a dit…

Ich komm' mit Sammelhamster mit! :-)

Nathalie a dit…

Bei mir ist nächste Woche Orangenmarmeladen-Time! Aber ich mache sie nur aus Filets. Bericht wird sicher folgen.

lamiacucina a dit…

Hätt ich gerne mal mit Bitterorangen gemacht, aber die findet man hier kaum.

Franz a dit…

Die Croissants brächte ich auch gerne mit.

Sivie a dit…

Das ist die Rettung für die 4 Orangen, die hier noch rumliegen

Nysa a dit…

geht die marmelade eher ins saure????

Bolliskitchen a dit…

@Nysa: eher ins bittere....

Chaosqueen a dit…

... und das wo ich mir fest vorgenommen habe, diesen Winter keine Orangenmarmelade zu kochen. Ich habe noch welche vom letzen Kochen. Vielleicht doch ein paar winzige Gläschen...

Claudia a dit…

Ich schließe mich Robert an: Nach meinem London-Aufenthalt in einem B&B mit frischer Bitterorangen-Marmelade habe ich die Bitterorangen gesucht wie blöd. Angeblich gibt es die zu dieser Jahreszeit noch. Aber wo? Dennoch: Deine Marmelade sieht super aus!

Nysa a dit…

ah... also very british ;-)