14 février 2009

Chou chinois à la franche-comtoise - Chinakohl mit Mettwurst

A vrai dire, j'ai pensé d'avoir acheté des choux pointus, mais une fois à la maison, j'ai vu que c'étaient des choux chinois, pas grave, ils ont eu le même "traitement" que le chou européen. Personnellement, je préferre le chou pointu. Als ich bei meinem Biohändler die kleine, grüne Kohle sah, dachte ich, es sei Spitzkohl und schlug zu. Zu Hause merkte ich dann aber erst, dass ich Chinakohl gekauft hatte. Persönlich schmeckt mir Spitzkohl aber besser! Mes petits choux chinois...... Und hier die vermeintlichen Spitzkohle... Faites blanchir le chou coupé et saisir les échalotes avec du bon lard. Ajoutez le chou, salez, poivrez et esplettez. Den Kohl blanchieren und Schalotten und Speck anbraten, dann den Kohl dazugeben.Würzen. Juste avant de servir, ajoutez un peu de crème, surtout, faites attention que le chou reste croquant! Kurz vor dem Servieren dann etwas Crème dazugeben. Aufpassen, dass der Kohl nicht verkocht. Avec le chou, j'ai servi une saucisse de Montbéliard et une purée de pommes de terre. Zum Kohl gab's eine Montbéliardwurst und Kartoffelbrei.

6 commentaires:

Ute-s a dit…

Meines Erachtens ist das auch kein Chinakohl, was Du da gekocht hast, sondern Pak Choi. Wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/Pak_Choi, hat leider kein gutes Bild, aber einen Link zur Uni Marburg - und das dort abgebildete Gemüse sieht Deinem seeehr ähnlich.

Eva a dit…

Soweit ich das richtig erkennen kann, denke ich auch, dass es Pak Choi ist.

Aber lecker sieht es allemal wieder aus!

Barbara a dit…

Ja, das ist Pak Choy, gibt's in China im Winter auch in rauen Mengen. :-)

Schön, die Kombination mit der deftigen Wurst.

sammelhamster a dit…

Na, da komme ich zu spät - eben wollte ich auch Pak Choy vorschlagen ;-)
Uns schmeckt der gut!!

Bolli's Kitchen a dit…

Da soll nochmal einer sagen, dass Bloggerei nicht bildet! Jetzt weiss ich, was Pak Choy ist!
Danke!

Nysa a dit…

ah... mir sah der kohl auch nach pak choy vor.. sehr sehr lecker in asiatischen gerichten. ;-) so kann ich ihn mir aber auch vorstellen ;-))