08 février 2009

Chili con carne

Passend zur Jahreszeit hat sich Eva als Thema des monatlichen Blog-Events Eintopf ausgesucht. Ich bin mehr ein Suppenkaspar als Eintopf-Freak, aber zu Studentenzeiten gab's bei mir immer Chili con Carne ( wahrscheinlich aus der Tüte...damals nahm man's nicht so genau...)und jetzt dachte ich, es wäre mal an der Zeit, ein echtes Chili zu machen! Blog-Event XLII- Eintopf - Einsendeschluss 15. Februar Ce mois-ci, Eva a choisi une sujet bien actuel, la potée. Chez moi, on mange plus des soupes que des potées, mais pendant mes études, à chaque fête, j'ai préparé un chili con carne. Et depuis, je n'ai plus jamais refait ce plat, donc grand temps! Vorallendingen nicht dieses labberigen, glitschigen Kidney-Bohnen aus der Dose nehmen, sondern Getrocknete. Die einfach 12 Stunden in Wasser einweichen. Surtout, ne prenez pas des haricots kidney en boîte, c'est immonde! Prenez des haricots secs que vous trempez 12 heures dans l'eau. Und Chili carf natürlich auch nicht fehlen! Sans à oublier le chili.....of course! Recht viele Zwiebeln und Knoblauch mit der Chilischote zusammen gut anbraten. Faites revenir dans l'huile pas mal d'oignons et d'ail et ajoutez aussi le chili. Man kann natürlich auch Rinderhehacktes schon fertig kaufen.... Evidemment, vous pouvez aussi prendre du hachis de boeuf....et pas coupé au couteau le boeuf! Dann das Rindfleisch dazugeben. Ensuite, ajoutez le boeuf. Als nächste Etappe dann die Kidney-Bohnen und gute eine Dose geschälte Tomaten dazugeben. Falls es zu kompakt ist, etwas Bohneneinweichwasser dazugeben und dann erstmal gut 2 Stunden beu kleiner Flamme köcheln lassen. Après, versez les haricots et une boîte de tomate. Si le chili est trop épais, versez un peu d'eau des haricots. Laissez cuire à feu doux pendant 2 heures environ. Zur Koch-Halbzeit habe ich dann das Chili gewürzt, und zwar mit Chilisauce, ganz ganz viel Espelette und Paprika, Pfeffer und Salz, Tabasco ist auch nicht schlecht! Und fertig, ich hatte noch etwas Stilton, der passte echt gut! A mi-temps de la cuisson, versez pas mal de sauce de chili, d'espelette, du poivre, sel et du paprika. Tabasco n'est pas mal du tout aussi....Mais attention! J'ai testé du Stilton avec le chili, pas mal du tout!

9 commentaires:

Pupuce a dit…

un vrai régal! tu me donnes envie!
bon dimanche!

Anonyme a dit…

Toll! Das wird hier auch gerne gegessen, trotz der Dosenbohnen ;-)
Schönen Sonntag und Grüße
http://www.kleineisel.de/blogs/brotundrosen.php

Barbara a dit…

Ah, Du hast es auch für den Event genommen - super, dann haben wir zwei unterschiedliche Chili con Carnes - genial. :-)

Deines gefällt mir auch sehr gut, ich nehme immer die Bohnen aus der Dose, weil ich nie an Vorbereitung denke, d.h. ich würde nie welche einweichen... Stilton schmeckt sicher apart dazu.

couramiotte a dit…

hum un delice

Franz a dit…

Das mit dem gehackten Rindfleisch überzeugt mich. Und auch das Würzen mit Piment d'Espelette führt sicherlich zu einem der besten Chilis, die man je gegessen hat.

zorra a dit…

Mmmh, davon hätte ich jetzt gerne ein Teller voll. Ich persönlich mag Chili nicht mit fein Gehacktem. Ich schneide es auch immer von Hand, etwas feiner als Geschnetzeltes.

Eva a dit…

Klasse - nun gibt es zwei Chili con carne Varianten beim Blog-Event, finde ich richtig toll! - Ich danke dir für die Teilnahme am Event!

lamiacucina a dit…

der Blick in den Topf auf dem ersten Bild ist sowas von verführerisch !

Nysa a dit…

schön viel zwiebel und ich will auch so einen topf :-(((