04 janvier 2009

Choucroute bien garnie - Schlachterplatte

En Allemagne, au nouvel an, on mange traditionellement une choucroute et comme ça, on aura l'argent toute l'année...Espérons le, car ma choucroute était vraiment si bien garnie que l'argent devrait pas attendre de tomber du ciel..... Traditionsgemäss essen wir an Neujahr Sauerkraut, der Brauch will, dass man das ganze Jahr dann Geld hat, nun denn, ich habe schon Tonnen von Sauerkraut gegessen, aber reicher bin ich deshalb nicht....So what, dieses Mal gab's das Sauerkraut mit reichlich Würsten, mein Mitesser meinte, er sei im Hofbräuhaus..... Et voilà la choucroute, si vous ne l'aimez pas acide, versez pas mal d'eau chaude sur le chou cru. Und hier das Sauerkraut, wer's nicht so sauer mag, sollte das Kraut vorher blanchieren. Pour moi, obligatoirement, il faut pas mal d'oignons, un peu d'ail, du laurier et des baies de génevières. Ne salez pas trop.... Ich brauche im Sauerkraut ganz viele Zwiebeln, und auch etwas Knoblauch, Lorbeerblatt und natürlich Wacholderbeeren! Nicht zu stark salzen... Cette fois-ci, j'ai mis du Riesling dans ma choucroute, mais vous pouvez aussi ajouter la bière, du jus de pommes, Cidre ou bien du bouillon. Et on enfourne tout à 190° pendant une heure.... Dieses Mal habe ich Riesling in das Kraut gegeben, man kann aber auch Bier, Apfelsaft, Cidre oder Brühe nehmen.Dann bei 190° eine Stunde im Ofen garen. Deuxième fournée: On ajoute le lard et on enfourne pendant 1 heure et démi à 150°... Zweite Runde:Speck dazugeben und bei 150° anderthalb Stunden garen..... Et 3ème fournée: on ajoute des pommes de terre ( ici des rattes)et un Montbéliard piqué, une saucisse de Morteau ( précuite)et on enfourne le tout à 150° pendant trente bonne minutes encore. Und die 3. Runde: Kleine Kartoffeln ( rattes) dazugeben, dann eine gepickte Montbéliard (geräucherter Schweinewurst) und eine vorgegarte Morteauwurst. Alles bei 150° dann nochmals eine gute halbe Stunde in den Ofen geben. Evidemment, les saucisses de Francfourt ne devraient pas manquer.... Natürlich gehören auch Frankfurter Würste dazu..... Et des saucisses de Munich poélées.J'ai complètement oublié le boudin noir! Und weisse Bratwürste, ich habe die Blutwurst vergessen und in Deutschland hätte ich dann noch Leberwürste, Fleischwurst etc dazugegeben......

17 commentaires:

Dandu a dit…

Ah, was schweinigs von Feinsten! Der Run ist aber bei uns schon wieder vorbei.

Nathalie a dit…

Ende August - Hitze - Supermarche Carrefour Antibes - eine Riesen-Theke mit Sauerkraut und verschiedensten Würstchen für "Choucroute royale". Der Wahnsinn!

Das Liebelingsessen meines Papas!

lamiacucina a dit…

Fein, Berner Platte, der Heisshunger ist aber nach den Festtagen noch nicht voll da. Kommt aber wieder, wenn ich das ansehe.

Bolliskitchen a dit…

@Nathalie: Im August möchte ich das nicht essen, aber bei sonnigen -4° ja!!!
@Lamiacucina: wenn Du nur das Kraut ist, das ist eher leicht....

Rosa's Yummy Yums a dit…

Miam, trop bon! Quelle choucroute gargantuesque!

Bises,

Rosa

~marion~ a dit…

Je ne suis pas spécialement adepte de choucroute mais faite maison avec amour comme tu nous le montres ici ça doit en valoir la chandelle!
Je te souhaite une très bonne année Katia, j espère que nous aurons enfin l'occasion de nous rencontrer en 2009 :-)

Eva a dit…

Ich halte mich ans Kraut und der Mitesser bekommt all die vielen Würste!! - Sag mal: auf dem ersten Bild ist aber noch was dabei außer Zwiebeln und Knoblauch, was gelbliches - was ist das?

katha a dit…

das hätte ich jetzt nicht anschauen dürfen. ich würde den teller mit butz und stingel essen. und vielleicht noch einen halben danach...

sammelhamster a dit…

Sieht gut aus, da geht dir das Geld heuer bestimmt nicht aus :-)

Sebastian a dit…

Kraut für Robert und den Rest dann bitte für mich!

Anonyme a dit…

Pfui Spinne, so etwas möcht ich nie im Leben essen! :-(

Martin
www.berlinkitchen.com

Bolliskitchen a dit…

@Martin: etwa jetzt ein weintrinkenden Veganer geworden?.....

KochSinn a dit…

Ah, Schlachterplatte, hab ich ewig nicht mehr gegessen. Sollte wieder mal gekocht werden.

Tiuscha a dit…

Sauerkraut und Wûrste, par une allemande, cela ne se refuse pas !!
Je te souhaite une bonne année, il y a un moment que je ne suis pas passée...

christel a dit…

Da bin ich dabei ... deftiger Eintopf fast immer ;-)

Schnuppschnuess a dit…

Ich nehme Martins Portion!

Cherout a dit…

Choucroute MAGNIFIQUEMENT garnie, tu veux dire, non? Ca me fait rêver. BRAVO!

Vivement que je retourne vivre quelques semaines à Berlin, comme il y a deux ans...!