17 janvier 2009

Boudin blanc au chou - Gebratene Kalbswurst mit Kohl

Chez mon charcutier Gilles Vérot, il y a un grand choix des boudins blancs, avec truffe, sans truffe mais herbes, Cognac.....Ici la version "simple", just poélée avec un chou "tomatée", un vrai repas hivernale. Bei meinem Charcutier Gilles Vérot gibt's eine nicht nur leckre Blutwurst, sondern auch Kalbswurst, heir heisst sie boudin blanc, helle Blutwurst, wenn man genau übersetzt, in Deutschland könnte man Weisswürste nehmen. Die gibt's dann mit Trüffeln, Kräutern, Cognac....Hier die einfache Variante, mit tomatigem Wirsing. Passend zum Winter. Préparez le chou vert comme ici, mais sans la sauce béchamel et ajoutez avec les oignons des tomates cérises coupées. Si vous aimez les câpres, allez-y! Den Wirsing wie hier zubereiten, aber ohne Béchamel. Und dann gleich mit den Zwiebeln ein paar Kirschtomaten, in Stücke geschnitten, mitgaren. Wer Kapern mag, nur zu!

7 commentaires:

Dandu a dit…

Herrlich ... und danach heftig vom "Winde verweht"! ;-)

Tiuscha a dit…

Tu as de la chance d'avoir un bon charcutier... C'est une denrée rare !
Ici j'en ai découvert un top, près de 20 spécialités de charcuterie maison, je prépare un billet sur lui...
Hivernal ton chou, oui mais alors sans les tomates !

Eva a dit…

Das könnte mir fürs heutige Mittagessen gefallen :-)

schnuppschnuess a dit…

Oh mon Dieu, ihr Franzosen. Weißwurst mit Trüffeln, Kräutern, Cognac. Wie war das noch? Senf, Radi, Brezel. Ich weiß, was ich nehmen würde.

lamiacucina a dit…

lustige Dickerchen, bei uns sind sie schlanker und ohne Einlagen.

Prof. Wurst a dit…

Das schaut aber lecker aus. So richtig zum Reinbeißen! :-) Das hätt ich jetzt auch gern...

La cuisine des 3 soeurs a dit…

Ich glaube, ich muβ nach Paris kommen. Dieses Jahr habe ich noch keinen guten "Boudin blanc" gegessen. Mein Metzger hat sein Rezept geändert und leider ist es nicht mehr so gut. Ich notiere diese Anschrift.